Goldene Zigarre für "Zum Roten Wolf"

Auszeichnung für Spitzengastronom Familie Böck für hervorragende Pflege um die Zigarrenkultur durch Austria Tabak und "falstaff"-Magazin am 17. November 1999

Wien (OTS) - Austria Tabak zeichnete gemeinsam mit dem "falstaff"-Magazin am 17. November 1999 das niederösterreichische Spitzenrestaurant "Zum Roten Wolf", Familie Susanne und Johannes Böck, in Langenlebarn mit der "Goldenen Zigarre" aus.

Die "Goldene Zigarre" wird an Gastronomiebetrieben für die besondere Pflege der Zigarrenkultur, hohe Küchenkreativität sowie erlesenes Weingangebot vergeben. Das Restaurant "Zum Roten Wolf" erfülle diese Kriterien in hervorragender Weise, so Austria Tabak-Vorstand Heinz Schiendl anlässlich der Verleihung der "Goldenen Zigarre 1999".

Die "Goldene Zigarre" wurde bisher dreizehn Mal an österreichiche Gastronomiebetriebe vergeben. Darunter befinden sich beispielsweise das "Steirereck" in Wien, das Hotel "Panhans" am Semmering, das "Le Gourmet" am Flughafen Wien-Schwechat, das "Do & Co" im Wiener Haas-Haus sowie der "Altwienerhof".

In Österrreich, so Heinz Schiendl, verzeichne Austria Tabak beim Zigarrenabsatz erneut eine Steigerung in zweistelligem Prozentausmaß. Laut Hochrechnung werde in diesem Jahr der Zigarrenabsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 15 Prozent auf insgesamt rund 46 Millionen Stück steigen, erklärte Schiendl weiter. Verglichen zum Jahr 1994, in dem es den absolut geringsten Zigarrenabsatz gab, beträgt die Steigerung einschließlich 1999 rund 70 Prozent.

Austria Tabak konnte in den vergangenen Jahren bedeutende Maßnahmen zur Förderung des Zigarrenabsatzes setzen.

Das Angebot an Spitzenimporten wurden in den vergangenen fünf Jahr von 22 Marken auf 125 Marken deutlich ausgeweitet. Darunter befinden sich alle gängigen Havannamarken. Weiters wurde eine breite Humidoraktion mit attraktivem Angebot für Trafikanten und Gastronomen eingeleitet sowie ein Zigarren-Schulungsteam installiert.

Diese Maßnahmen zeigen, so Schiendl, bereits gute Erfolge, Austria Tabak wolle im Bereich der Zigarre aber noch besser werden.

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Hubert Greier,
Austria Tabak, Presse,
Tel.: (01) 313 42/1411,
Fax.: (01) 313 42/1636

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATW/OTS