Gedenkstein-Enthüllung für Wohnpark in Traiskirchen

Acht Reihenhäuser werden übergeben

St.Pölten (NLK) - In Traiskirchen, Bezirk Baden, übergibt Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop morgen, Freitag, 19. November, um 10.30 Uhr acht Reihenhäuser, die in Miete und mit Kaufrecht vergeben werden, mit Gesamtbaukosten von 13,45 Millionen Schilling den Benützern. Gleichzeitig wird auch ein Gedenkstein für den Wohnpark Wienersdorf bzw. für 120 Wohnungen enthüllt. Diesen Gedenkstein haben Johannes und Charlotte Seidl gestaltet. Schließlich wird auch der Grundstein zu einer Wohnhausanlage mit 30 Einheiten gelegt. Die Festansprache hält Landeshauptmannstellvertreterin Prokop. Die Begrüßung nimmt der Bürgermeister der Stadtgemeinde, Landesrat Fritz Knotzer, vor, der übrigens seinen ersten Tag nach der Angelobung am Donnerstag als niederösterreichisches Regierungsmitglied absolviert. Zum Projekt selbst spricht Direktor Ferdinand Rubel, der Vorstand der Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft Austria AG, die diese Anlage errichtet hat.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK