Görg: GIS Dienste der Stadt Wien sind wichtiger Wettbewerbsfaktor

Wien, (OTS) Die MA 14 (EDV- und Kommunikations-Angelegenheiten) veranstaltet am 19. November von 9 bis 17 Uhr
einen "Tag der offenen Tür". Anlass dafür ist der weltweite GISday (Geographic Information Systems), der eine Initiative der National Geographic Society (USA) und der American Association of
Geographers in Zusammenarbeit mit einschlägigen Firmen zur Förderung des Bekanntheitsgrades der innovativen GIS-Technologie ist. An diesem Tag soll mittels eines "Tage der offenen Tür" die Öffentlichkeit, hauptsächlich aber Schulen und Bildungseinrichtungen, angesprochen und informiert werden. Der Tag der offenen Tür der MA 14 findet in der Rathausstraße 1 im 1. Bezirk - U2-Station: Rathaus - statt.

Vizebürgermeister Dr. Bernhard Görg begrüßte diese Initiative, da in Österreich "GIS-Dienste und ihre Bedeutung als Zukunftstechnologie bedauerlicherweise noch nicht in dem Ausmaß
wie in West-Europa bekannt sind". Dabei, so Görg, "ist es mittels GIS-Internet-Diensten möglich geworden, den Bürgerinnen und Bürgern kunden- und serviceorientiert eine Vielzahl von Informationen auf unbürokratischem Weg zur Verfügung zu stellen". Vizebürgermeister Görg betonte, ihm liege der weitere Ausbau des bürgernahen, kundenfreundlichen und umfassenden EDV-Informationssystems der Stadt Wien besonders am Herzen.****

"Unserem Ziel, wichtige Stadt-Informationen so bürgernah und kundenfreundlich wie möglich aufzubereiten", sagte Görg, "sind wir seit meinem Amtsantritt mit Hilfe der für EDV-Angelegenheiten zuständigen MA 14 bereits einen großen Schritt näher gekommen". Als Beispiele unter vielen nannte Görg den elektronisch
abrufbaren, aktuellen Flächenwidmungsplan, das Routensuchsystem, das Apotheken- und Bibliothekssuchsystem, den Baustellenkataster
und die Errichtung der Access Points, der unbürokratischen Amtswegeverkürzer. In diesem Zusammenhang kündigte Vizebürgermeister Görg auch an, den derzeit nur im Intranet der Stadt Wien verfügbaren elektronischen Schutzzonenatlas für alle Wienerinnen und Wiener in Kürze ins Internet zu geben, also über Wien Online zur Verfügung zu stellen. "Es ist sinnvoll und gut,
den Wienerinnen und Wienern diese teilweise spektakulären Dienste im Rahmen eines Tages der offenen Tür näher zu bringen", so Görg.

GISday 1999

In Zusammenarbeit mit dem Salzburger Zentrum für
Geographische Informationsverarbeitung (der Universität Salzburg) und dem Dachverband für Geographische Informationsverarbeitung (AGEO), in dem die Stadt Wien im Vorstand vertreten ist, werden
nun österreichweit Behörden und Institute ermuntert, am oder um den 19. November einer möglichst breiten Bevölkerung die Bedeutung der GIS-Technologie näher zu bringen.

Daher veranstaltet die MA 14 ADV am 18. November von 17 bis
19 Uhr ebenfalls in der Rathausstraße 1, 1010 Wien (U2-Station:
Rathaus) eine Informationsveranstaltung für Wirtschaftszweige, in denen GIS vorteilhaft eingesetzt werden kann, so zum Beispiel in
der Telekommunikation, im Handel und Transportgewerbe und in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Darüber hinaus informiert die
MA 14, welche GIS-Dienste die Stadt Wien für die Privatwirtschaft bietet.

Darüberhinaus öffnet die MA 14 am 19. November ihre Tore für einen GIS Internet-Corner mit inländischen und ausländischen GIS Internet Diensten und für Präsentationen von GIS Anwendungen des Magistrats sowie von außenwirksamen GIS Internet Diensten. Zielpublikum sind Schulen, insbesondere berufsbildende Schulen, Universitäten und interessierte Erwachsene und Vertreter aus der Wirtschaft. (Schluss) kru/lei

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katharina Krusche
Tel.: 4000/81 418
e-mail: kru@gpz.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Andrea Leitner
Tel.: 4000/81 414
e-mail: lei@gpz.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK