DEAG bestätigt mit bestem 3. Quartal Ergebnisprognose 1999 ausdrücklich ots Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG <DE0005513907>

Berlin (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Deutsche Entertainment AG (DEAG)
zeigt mit dem besten 3. Quartal der Unternehmensgeschichte, dass sie ihren Erfolgskurs unvermindert fortsetzt und die für das Jahr 1999 gesteckten Ergebnisziele, d.h. eine Verdoppelung des Vorjahresgewinns, voll erreichen wird.

So konnte von Januar bis September 1999 das operative Ergebnis (EBIT) um 45% auf 4,2 Mio. DM gegenüber 2,9 Mio. DM im Vorjahr gesteigert werden. Dies zeugt vom starken internen Wachstum der DEAG. Das EBITDA (operatives Ergebnis vor Abschreibungen), das die aggressive Expansionspolitik der DEAG besser berücksichtigt, ist sogar um 48% von 4,4 Mio. DM auf 6,5 Mio. DM gestiegen. Der hingegen nur leichte Umsatzanstieg um 5% auf 123,0 Mio. DM ist allein darauf zurückzuführen, dass in diesem Jahr die Umsatzschwerpunkte der Konzerte und Tourneen im 2. und 4. Quartal liegen, während 1998 der Großteil, z.B. die Tournee mit den Rolling Stones, im 3. Quartal veranstaltet wurde.

Das 4. Quartal 1999 wird erstmals das ertragsmäßig mit Abstand stärkste Quartal, getragen u.a. von den sehr erfolgreichen Konzerten und Tourneen, z.B. mit Cher, Joe Cocker, Black Sabbath und der Kelly Family, sowie einer sehr guten Auslastung in den Varietes. Damit wird der im Mai dieses Jahres dargestellte Geschäftsverlauf, wonach saisonbedingte Anlaufaufwendungen zum Jahresbeginn durch entsprechende Gewinne in den nachfolgenden Quartalen kompensiert werden, deutlich bestätigt.

Der Vorstand ist deshalb sicher, mit dem 4. Quartal die prognostizierte Gewinnverdoppelung 1999 voll zu erreichen, wie die DEAG alle Prognosen seit ihrem Börsengang stets eingehalten oder gar übertroffen hat.

Der ausführliche Neun-Monats-Abschluß wird termingerecht am 25. November veröffentlicht. Zu diesem Termin wird der Vorstand auch die neue Planung für das Jahr 2000 bekannt geben.

Der ausführliche Quartalsbericht steht ab 25. November 1999 unter www.deag.de/ir zum Download bereit. Weitere Informationen bei Dr. Martin Fabel, Investor / Public Relations, Tel. 030-810750.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI