Nestle Österreich gewinnt Maecenas-Hauptpreis

Bestes Kunstsponsoring-Konzept 1999

Wien (OTS) - Den Hauptpreis in der Kategorie "Bestes Kunstsponsoring-Konzept" erhält das Unternehmen Nestle Österreich heute, Mittwoch, abend im Rahmen der Maecenas Gala im Wiener Hotel Imperial für ein Projekt der Musik- und Nachwuchsförderung im Rahmen des Internationalen Orchesterinstituts Attergau unter der Patronanz der Wiener Philharmoniker. Der Preis wird jährlich für das beste Projekt im Rahmen der Gesamtkonzeption vergeben. "In Ergänzung zu den kulturellen Aktivitäten der Schweizer Konzernzentrale, die seit mehr als zehn Jahren zu den Hauptsponsoren der Salzburger Festspiele gehört, hat sich Nestle Österreich ganz der Förderung des musikalischen Nachwuchses verschrieben", erklärt Nestle Österreich Generaldirektor Didier R. Focking. Mit einem Betrag von ATS 300.000 förderte Nestle Österreich 1999 die Teilnahme von zehn jungen österreichischen Musikern an der Sommerakademie des Internationalen Orchesterinstituts Attergau (I.O.I.A.) unter der Patronanz der Wiener Philharmoniker. Dieses Institut beschäftigt sich mit der Vermittlung des weltberühmten Wiener Klangstils an junge Talente. Nestle Österreich - Generaldirektor Didier R. Focking: "Wir wollen mit den Nestle-Stipendien der musikalischen Jugend eine besondere Chance geben. Gleichzeitig setzen wir mit der Nachwuchsförderung im Hinblick auf den Wiener Klangstil auch in unserer Unternehmenskommunikation klare Akzente für Kultur, Genuß und Lebensfreude auf höchstem Niveau."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

tel. 01/599 32 /18

Pia Pausch, Ecker & Partner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS