Kinder haben Rechte! - Haben Kinder Rechte?

Podiumsdiskussion in St.Pölten

St.Pölten (NLK) - "Kinder haben Rechte! - Haben Kinder Rechte?"
ist der Titel einer Podiumsdiskussion, die am Freitag, 19. November, im Landtagssitzungssaal in St.Pölten auf Initiative von Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer, dem NÖ Kinder- und Jugendanwalt Dr. Walther Launsky-Tieffenthal und dem NÖ Jugendreferenten Alfred Kager abgehalten wird. Experten wie Dr. Grudrun Berger, Generalsekretärin der UNICEF Österreich, und der Jugendsoziologe Dr. Erich Brunmayr werden sich mit dem Thema befassen. Auch Schulsprecher und Jugendvertreter werden zu Wort kommen.

Am 20. November 1989 hat die 44. Generalversammlung der Vereinten Nationen die "Konvention über die Rechte des Kindes" angenommen. In 54 Artikeln werden die weltweit gültigen Maßstäbe für eine kindergerechte Gesellschaft sowie die Aufgaben von Staat und Gesellschaft definiert. Mit Ausnahme von Somalia und den USA haben alle Länder der Welt diese Kinderrechtskonvention ratifiziert.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK