Der echte finnische Weihnachtsmann im Waldviertel:

Joulupukki bringt Kunsthandwerk und Kulinarisches

St.Pölten (NLK) - Er kommt vom Polarkreis direkt ins Waldviertel:
Der original finnische Weihnachtsmann, der Joulupukki, besucht vom 2. bis 12. Dezember das Waldviertel und bereichert den Advent in Zwettl, Rosenau, Gföhl, Grainbrunn und Sallingberg. Der arktische Santa Claus, der aus dem finnischen Bergdorf Korvatunturi stammt, wird lappländisches Kunsthandwerk und auch einen Star-Koch mitbringen, der am 4. und am 11. Dezember um 20 Uhr im Gasthof Schierhuber in Zwettl finnische Spezialitäten aufkochen wird. Auch für Familien wird Besonderes geboten: Vom 3. bis 5. Dezember gibt es in Zwettl das Familienwochenende, das mit einer Nostalgie-Dampflok-Fahrt ab dem Wiener Franz-Josephs-Bahnhof eingeleitet wird. Außerdem wird Joulupukki mit seiner Pferdekutsche und in Begleitung der Wichtel der Zwettler Pfadfinder durchs Waldviertel unterwegs sein und auch die Therapiestätte Grainbrunn-Sallingberg besuchen.
Nähere Informationen: Waldviertel Management, Telefon 02822/53633.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK