Intel investiert in eSoft

Broomfield, Colorado (ots-PRNewswire) - eSoft, Inc. (Nasdaq:
ESFT), das Unternehmen, das die TEAM Internet(R) Linux(TM) Software-Suite für mittelständische Unternehmen entwickelt und vermarktet, gab bekannt, dass die Intel Corporation eine Investition in das Unternehmen getätigt hat. eSoft kündigte außerdem eine Vereinbarung über die Entwicklung von Software an, nach der Intel mit dem Unternehmen zusammenarbeiten wird, um Anwendungen für Internet-Infrastrukturgeräte auf der Basis der Architektur von Intel zu entwickeln. Die Bedingungen wurden nicht bekanntgegeben.

eSoft ist ein führender Anbieter innovativer, auf Linux basierender Internetanwendungen und Netzwerklösungen für kleine bis mittlere Unternehmen.

"Wir freuen uns sehr über diese Investition und die Entwicklungsvereinbarung mit Intel", sagte Jeff Finn, President und CEO von eSoft. "Wir sind davon überzeugt, dass eSoft mit dieser Unterstützung unsere zukünftige Forschung, Entwicklung und Geschäftserweiterung noch schneller voranbringen kann."

Über eSoft Inc.

eSoft Inc. wurde 1984 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Broomfield, Colorado. eSoft liefert eine Gruppe von Anwendungen und Diensten auf der Grundlage von Linux, mit deren Hilfe kleine bis mittlere Unternehmen aus den vollen Möglichkeiten des Internet schöpfen können. Die Produktgruppe TEAM Internet ist für Unternehmen mit bis zu 200 Workstations entwickelt worden und bietet kostengünstigen LAN-Internet-Anschluss und umfasst eine Reihe von Features einschließlich E-Mail, Webbrowsing, einen Webserver und standortunabhängige Zugangsmöglichkeiten. Setzen Sie sich mit eSoft unter 295 Interlocken Blvd., Nr. 500, Broomfield, Colo., 80021, USA, per Tel. unter (USA) 303-444-1600, per Fax unter (USA) 303-444-1640 oder im Internet http://www.esoft.com in Verbindung. TEAM Internet ist ein eingetragenes Warenzeichen von eSoft Inc.

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsbezogene Annahmen", wie sie im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 definiert werden. Diese Annahmen können häufig an Hand der Verwendung von Begriffen wie "kann", "wird", "erwartet", "glaubt", "plant", "schätzt" oder Wörtern von ähnlicher Bedeutung identifiziert werden. Leser sollten diesen zukunftsbezogenen Annahmen keine übermäßige Verlässlichkeit beimessen, und eSoft hat nicht vor, diese Aussagen notwendigerweise auf den neuesten Stand zu bringen, um nachfolgende Entwicklungen miteinzubeziehen. Außerdem sind diese zukunftsbezogenen Annahmen mit Risiken, Unsicherheiten und wichtigen Faktoren behaftet, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Zu diesen Faktoren gehören ungünstige ökonomische Bedingungen, der Eintritt von neuen und stärkeren Wettbewerbern auf den Markt, ungenügendes Kapital, unerwartete Kosten, Versagen bei der Produktzulassung im Ausland, Versagen bei der Kapitalisierung bei Zugang zu neuen Märkten, die Möglichkeit, dass ein Wettbewerber eine umfangreichere oder preiswertere TEAM Internet-Lösung entwickelt, und zögerlich wachsender Bekanntheitgrad auf dem Markt von eSoft und seinen Produkten. Die Leser sollten diese und andere Faktoren, die in den Berichten, die eSoft an die Securities and Exchange Commission einreicht, erläutert werden, beachten.

ots Originaltext: eSoft, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Nina Piccinini von eSoft Inc., Tel. (USA) 303-444-1600, Anschluss 255, ninap@esoft.com,
oder
Rich Miller von Metzger & Associates, Tel. (USA) 303-786-7000, rich@metzger.com, für eSoft Inc.;
oder
Eric Knettle von Thomson Financial Investor Relations, Tel. (USA) 212-701-1963, erik.knettle@thomsonir.com.

Website: http://www.esoft.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE