Dialog Semiconductor mit Rekord-Ergebnis im 3. Quartal Umsatz plus 146% EBIT plus 200% ots Ad hoc-Service: Dialog Semiconductor Plc <GB0057772799>

Frankfurt (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Dialog Semiconductor (Neuer Markt
DLG, EASDAQ: DLGS), der Hersteller von Chips für Anwendungen im Mobilfunk, gab heute ein Rekord-Ergebnis für das 3. Quartal 1999 bekannt.

Der Umsatz stieg von 9,582 Millionen Euro im 3. Quartal 1998 um 146% auf 23,572 Millionen Euro. Das operative Ergebnis, bzw. das EBIT konnte von 1,124 Millionen Euro im 3. Quartal 1998 um 200% auf 3,369 Millionen Euro gesteigert werden. Die EBlT-Marge stieg damit von 11,7% im Vorjahr auf 14,3% im 3. Quartal 1999. Dies ist in erster Linie auf die Entwicklung im Bereich der Mobilen Telekommunikation zurückzuführen. Die Hersteller von Mobiltelefonen profitieren derzeit von sinkenden Tarifen und damit einhergehend, einer höheren Nachfrage der Endverbraucher nach Erstgeräten. Diese Nachfrage wird noch verstärkt durch den enormen Ersatzbedarf, der vor allem auf die neuen, kleineren und leistungs- fähigeren Handys zurückzuführen ist. Durch die seit mehreren Jahren bestehenden strategischen Partnerschaften mit Handyherstellern profitiert Dialog Semiconductor von dieser positiven Entwicklung.

KENNZAHLEN

1999 Veränderung 1998

(In Tausend
Euro) Q1-Q3 Q3 Q1-Q3 Q3 Q1-Q3 Q3

Umsatz-
erlöse 55.101 23.572 79,0% 146,0% 30.779 9.582

Operating
Profit
(EBIT) 1) 6.963 3.369 140,1% 199,7% 2.900 1.124
EBITDA 1) 9.367 4.309 96,0% 143,7% 4.779 1.768
Jahres-
süberschuss 4.055 2.145 232,9% 361,3% 1.218 465
Gewinn
je Aktie 1)
ohne
Verwässe-
rungs-
effekt 0,18 0,11 - - 0,03 0,01
mit
Verwässe-
rung-
seffekt 0,17 0,10 - - 0,03 0,01

im zum im zum im zum
Durch Stichtag Durch- Stichtag Durch- Stichtag
schnitt schnitt schnitt

Mitarbeiter 122 133 17,3% 25,5% 104 106

In 1998 ohne Einmalaufwand aus erworbenen, nicht fertiggestellten Entwicklungsleistungen (9,3 Mio. Euro)

In den ersten 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte ein Umsatzwachstum von 79% auf 55,1 Millionen Euro im Vergleich zum gleichen Zeitraum in 1998 erzielt werden. Dabei stieg auch die EBIT-Marge von 9,4% im Vorjahr auf 12,6% im laufenden Geschäftsjahr. Durch diese Geschäftsausweitung hat sich die Gross Margin um 6,5 Millionen Euro erhöht. Dabei wurden die Ausgaben für Forschung und Entwicklung von 4,9 Millionen Euro auf 7,6 Millionen Euro erhöht.

Beteiligungen und Kooperationen Um eine zusätzliche Versorgung mit Silizium Wafern auch in Zeiten steigender Nachfrage sicherzustellen, hat Dialog im August 1999 eine 19,47-prozentige Minderheitsbeteiligung an ESM, einer unabhängigen Halbleiterfabrik in Newport, Wales, erworben. Dialog Semiconductor unterhält seit mehreren Jahren eine ausgesprochen gute Beziehung zu ESM. Die Gesellschaft ist der Auffassung, daß diese Beteiligung und die damit verbundene Liefergarantie von Silizium Wafern ihre Wettbewerbssituation gestärkt hat und damit weiteres Wachstum ermöglicht. Außerdem verbessert sich dadurch die technische Zusammenarbeit bei der Prozeßentwicklung und lässt Dialog Semiconductor an zukünftigen Entwicklungen von ESM partizipieren.

Unternehmenskalender:

16. Februar 2000 Veröffentlichung Ergebnisse für das Geschäftsjahr 1999 19. April 2000 Veröffentlichung Ergebnisse 1. Quartal 2000 18. Mai 2000 Hauptversammlung 26. Juli 2000 Veröffentlichung Ergebnisse 2. Quartal 2000 25. Oktober 2000 Veröffentlichung Ergebnisse 3. Quartal 2000

Neuer Markt: DLG WKN:927200

Dialog Semiconductor Plc Neue Straße 95 D-07021 Kirchheim/Teck-Nabern Martin Klöble Tel. 07021-941425 Internet www.dialog-semiconductor.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI