Der Generalsekretär der NATO, Lord George Robertson, hat seine Teilnahme als ehrenwertes Fakultätsmitglied auf der von Defense Week veranstalteten Konferenz in Brüssel bestätigt

Washington (ots-PRNewswire) - Das Thema der Konferenz: "Die NATO-Planung für die Gesamtstrategie: Vom Krisenmanagement/Reaktionsmaßnahmen bis zur Kriegsführung"

Defense Week und Global Perspectives Inc. freuen sich, bekannt geben zu können, dass der Generalsekretär der NATO, Lord George Robertson, nunmehr ein bestätigtes Fakultätsmitglied ist auf der führenden Konferenz "Die NATO-Planung für die Gesamtstrategie: Vom Krisenmanagement/Reaktionsmaßnahmen bis zur Kriegsführung" vom 31. Januar bis 1. Februar 2000 in Brüssel, Belgien. Diese umfassende Konferenz ist für die Verteidigungsstrategen und die leitenden Militärs und Industrieverantwortlichen gedacht. Wie jede andere von Defense Week und Global Perspectives Incorporated (GPI) veranstaltete Konferenz ist dieses bemerkenswerte Zusammentreffen in Brüssel ein unabhängiges parteigängerfreies Forum von hohem Niveau.

http://kingpublishing.com/conferences/i1.html

Die NATO-Strategen müssen den doktrinären, organisatorischen und technologischen Unterbau der historischen Umsetzungsstrukturen und Investitionen der NATO transformieren. Bisher gingen die operativen Strategien der Allianz von Annahmen aus, die auf einer festen Positionsverteidigung beruhten. Danach operierten die Armeekorps Seite an Seite. Zukünftig beinhaltet die operative Gesamtstrategie flexible mobile Operationen unter Einsatz multinationaler Spezialeinheiten (MSU). Die Zukunft steht unmittelbar bevor, und sie bringt neue Befehlsstrukturen mit sich, neue Anforderungen, neue Informationstechnologien und neue Chancen für die Industrie.

Defense Week und GPI haben viele aktuelle und frühere Führungspersönlichkeiten eingeladen, um diese Entwicklungen zu interpretieren und ihren Kommentar dazu abzugeben, was die Entwicklungen für das Entwerfen einer Verteidigungsstrategie und die Planung und die transatlantische Partnerschaft betrifft sowie die Aufnahmen in die NATO und die industrielle Basis.

http://kingpublishing.com/conferences/i1.html

Zu den Rednern, die zugesagt haben, gehören Lord George Robertson, Generalsekretär der NATO; ADM Leighton W. Smith, USN (emeritiert), Vice President, Global Perspectives Inc., zuvor CINCSOUTH; Sir Michael Alexander, G.C.M.G., Chairman, Royal United Services Institute; RADM Bud Langston, USN (emeritiert), Executive Director, Operations, GSI Oracle Corporation und MG Bill Farmen, USA (emeritiert), Senior Fellow, Logistics Management Institute; Lt. Gen. Andrea Fornasiero, IT AF, Capo di Stato Maggiore dell' Aeronautica Militare Italiana; Maj. Gen. Rich O'Lear, USAF (emeritiert), Director, Business Development, Lockheed Martin Management Data Systems; Pieter C. Feith, Esq., Director des Amts für Krisenmanagement und Operationen der NATO; Ambassador Alexander Vershbow, permanenter US-Repräsentant beim Nordatlantikrat; Lt. Gen. Leonardo Tricarico, IT AF, Consigliere Militare del Presidente del Consiglio dei Ministri; MG Henrik Dam, DK A, J-4, AFCENT; LTG Mike McDuffy, USA, J-4, Joint Chiefs of Staff und Norman Ray, President, Raytheon International Europe Inc. und früherer Assistant Secretary General, Defense, NATO.

Defense Week ist die preisgekrönte Publikation, die alle Bereiche der US-amerikanischen Verteidigungsindustrie und des militärischen Establishment behandelt. Defense Week berichtet über die Verteidigungsstrategie, das Budget des Department of Defense (US-Verteidigungsministerium), die Aufnahmen in die NATO, die Prioritäten und Allianzen im US-Kongress, die Waffenforschung, den internationalen Markt, die Verteidigungskonversion und die umweltgerechte Entsorgung. Defense Week ist oft die erste Publikation, die über entscheidende Entwicklungen in der Regierung und in der Industrie berichtet. Sie wird oft von Netzwerken und führenden Tageszeitungen zitiert. Der Verleger ist Llewellyn King und der Chefredakteur John Donnelly.

Die vollständigen Details erhalten Sie von King Communications Group Inc., 627 National Press Building, Washington, DC 20045; Telefon: (USA) 202-638-4260; Fax: (USA) 202-662-9719. Dort können Sie sich auch zur Teilnahme anmelden. Im Internet erhalten Sie die vollständige aktualisierte Tagesordnung unter http://www.kingpublishing.com; Email: kingcomm@kingpublishing.com.

http://kingpublishing.com/conferences/i1.html

ots Originaltext: Defense Week
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Keith Payne von Defense Week
Tel.: (USA) 202-662-9715
Webseite: http://www.kingpublishing.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE