ots Ad hoc-Service: Ges. f. Network Training <DE0005879803> GfN Gesellschaft für Network Training AG erhöht ihr Kapital im Verhältnis 7:2

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Bezugsrecht für Altaktionäre / Bezugspreis EUR 10,00

Im Vorgriff auf den Wechsel an den Neuen Markt wird die GfN Gesellschaft für Network Training AG, Stuttgart, wie angekündigt, im November 1999 ihr Grundkapital im Verhältnis 7:2 erhöhen. Die Barkapitalerhöhung um EUR 1.203.428,00 auf EUR 5.415.428,00 erfolgt, unter teilweise Ausnutzung des durch die Hauptversammlung am 27. Juli 1999 genehmigtem Kapitals, mit Bezugsangebot an ihre Aktionäre. Die neuen 1.203.428 auf den Inhaber lautenden Stückaktien sind für das laufende Geschäftsjahr gewinnberechtigt und den alten Aktien gleichgestellt. Begleitet wird die Barkapitalerhöung durch die Gontard & MetallBank AG, Frankfurt. Der Bezugspreis der jungen Aktien wurde auf EUR 10,00 festgesetzt.

Der Mittelzufluss dient dem weiteren Wachstum der Gesellschaft. Die Erweiterung bestehender und der Aufbau neuer Standorte und Geschäftsfelder sowie zukünftige Akquisitionen sind Teil der dynamischen Expansionsstrategie der GfN Gruppe. Außerdem wird die Kapitalerhöhung zum Teil zur Finanzierung des bereits erfolgten Erwerbs aller Geschäftsanteile an der DITEC Die Bildungszentren GmbH & Co. KG, Villingen-Schwenningen, verwendet.

Die Kapitalerhöhung, die für einen Wechsel an den Neuen Markt vorgeschrieben ist, wird voraussichtlich mit dem Bezugsrechtshandel ab 19. November eingeleitet. Das Ende der Bezugsfrist ist für 01. Dezember vorgesehen.

Wie bereits angekündigt, wird die Notierungsaufnahme im Neuen Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse noch in diesem Jahr beabsichtigt, wobei die neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung einbezogen werden.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/21