Vereinigung der Regionen Europas

Prokop: Schirmherrschaft für Städtepartnerschaft mit Polen

St.Pölten (NLK) - "Die wichtigste Aufgabe der VRE, der
Vereinigung der Regionen Europas, ist es, den Kontakt zwischen den Regionen in der EU und jenen in Osteuropa zu verstärken, daher haben wir die Schirmherrschaft bei der Städtepartnerschaft zwischen 5 Städten mit dem Namen Rothenburg in Deutschland und in Polen übernommen", erklärt Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop in ihrer Funktion als Vizepräsidentin der VRE. Sie überreicht heute in Rothenburg in Niedersachsen, Deutschland, das Stadtwappen für Rothenburg an der Oder, Polen.

Die Vereinigung der Regionen Europas ist eine internationale Organisation von rund 300 Regionen aus ganz Europa mit dem Sitz in Straßburg. Ziel der VRE ist es, einerseits die regionale Identität der verschiedenen Regionen zu wahren und andererseits einen Beitrag zur Integration für das gemeinsame Europa zu leisten. Liese Prokop ist in der VRE für die Bereiche Kultur, Erziehung und Sport verantwortlich. In den letzten Jahren konnten insbesondere mit spanischen, rumänischen und ungarischen Regionen gemeinsame Projekte durchgeführt werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK