Rotes Kreuz/Türkei Erdbeben Türkei - Österreichisches Rotes Kreuz entsendet eine 2. Mannschaft

Wien (ÖRK) - Um ca. 03:00 Uhr soll der Start der ersten Suchhundeeinheiten des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) in Linz erfolgen. Das ÖRK wird im Anschluß eine zweite Einsatzmannschaft in die Türkei entsenden. Der Flug ist für 05:30 Uhr geplant.

"Beim zweiten Flug in die Türkei werden 12 Mitarbeiter und 10 Suchhunde aus den Bundesländern Oberösterreich und Salzburg an Bord sein. Somit unterstützt das ÖRK die internationale Hilfe mit insgesamt 23 Mitarbeitern und 20 Suchhunden", sagt Bernhard Jany, Sprecher des ÖRK.

Team 1 wird voraussichtlich um 07:00 Uhr lokaler Zeit in Istanbul ankommen. Die Landung des zweiten Teams soll um 09:00 Uhr ebenfalls in Istanbul erfolgen.

Das Österreichische Rote Kreuz ersucht dringend um Spenden auf das PSK-Konto: 2.345.000, Kennwort "Erdbeben Türkei".

Rückfragehinweis: ÖRK-Pressestelle

Mag. Bernhard Jany
Tel.: 0664-2647602
13. November 1999
www.redcross.or.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernhard Jany
Tel.: (01) 58 900/151
www.redcross.or.at

ÖRK-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK/ORK