Zwei neue Pensionsinvestmentfonds der Volksbanken

Wien (OTS) - Die Volksbanken-Kapitalanlagegesellschaft m.b.H. startet am 12.11.1999 mit Ihren zwei neuen Pensionsinvestmentfonds dem VB-Pension mit einem Aktienanteil von ca. 35 % bzw. dem VB-Pension-Plus mit einem Aktienanteil von ca. 65 % . Die unterschiedlichen Aktienanteile, die in der Regel auch unterschiedliche Schwankungsmöglichkeiten aufweisen, erlauben eine der Anlagedauer - sprich der Zeit bis zum Pensionsantritt - angepaßte Fondsauswahl. Ein höherer Aktienanteil wird zwar größere Schwankungen aber auch ein höheres Ertragspotential aufweisen, sollte daher bei längerer Anlagedauer gewählt werden. Liegt der Pensionsantritt schon näher, wird ein geringerer Aktienanteil sinnvoller sein. Die beiden Fonds bieten diese Auswahl bzw. kann auch steuerunschädlich innerhalb der Fonds gewechselt werden. Pensionsinvestmentfonds sind in der Ansparphase prämien- und steuerbegünstigt und auch in der Auszahlungsphase als lebenslange Rente größtenteils steuerfrei.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Prok. Ulrike Günther
Telefon: 01/31340 - DW 3657, Fax: 3191
e-Mail: ulrike.guenther@fonds.volksbank.at
Informationen über Volksbank-Investmentfonds:
www.fonds.volksbank.at
VOLKSBANKEN-KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT M.B.H.
Postadresse: 1090 Wien, Peregringasse 3

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF/OTS