"Österreich aus der Sicht nordischer Zeitungskorrespondenten"

Nächsten Donnerstag Podiumsdiskussion

Wien, (OTS) Als Eröffnung des Internationalen Symposiums "Wechselbeziehungen Österreich - Norden" (das unter anderem auch von der MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung - unterstützt wird) veranstaltet der Arbeitskreis der Wiener Skandinavistik am Institut für Germanistik der Universität Wien eine Podiumsdiskussion zum Thema: "Österreich aus der Sicht nordischer Zeitungskorrespondenten".

Es diskutieren: Christina Gustafsson (Sveriges Radio, Wien), Marita Vihervuori (Aamulehti/Turun Sanomat, Wien), Henrik Kaufholz (Politiken, Berlin) und Dag Yngland (Dagens Naeringliv, Berlin). Moderation: Dr. Christian Röttinger (Leiter der Auslandsmedienbeobachtung im Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien).

Zeit: Donnerstag, 18. November, 17 Uhr
Ort: Ehemaliger Sitzungssaal der Juristischen Fakultät an

der Universität Wien, 1., Dr.-Karl-Lueger-Ring 1 (Schluss) rö

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Christian Röttinger
Tel.: 4000/81 838
e-mail: rtg@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK