Großes Silbernes Verdienstzeichen für Sicherheitsdirektor Sika

Brauner überreicht den Spitzen der Polizei hohe Ehrungen

Wien, (OTS) Gesammelte Prominenz - Landtagspräsidentin Maria Hampel-Fuchs, Gesundheitsstadtrat Dr. Sepp Rieder, Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer, Polizeipräsident Dr. Peter Stiedl und Generalinspetor Franz Schnabl - füllte am Mittwoch den geräumigen Stadtsenatssitzungssaal des Rathauses zu einer Ehrung besonders verdienstvoller Vertreter der Sicherheitsverwaltung. Spitzenbeamte des Innenministerium und des Rathauses sowie hohe Offiziere des Bundespolizeidirektion Wien waren zugegen, als die Wiener Personalstadträtin Mag. Renate Brauner dem scheidenden Sicherheitsdirektor Mag. Michael Sika und Mag. Maximilian Edelbacher, dem Leiter des Sicherheistbüros des Bundespolizeidirektion, für ihren unermüdlichen und langjährigen Einsatz Dank aussprach.

Wie kaum ein anderer Repräsentant der Sicherheitsbehörden symbolisiere der Sicherheitsdirektor Sika durch sein Lebenswerk Ordnung, Kontinuität und Sicherheit für die Republik Österreich und für die Bundeshauptstadt Wien, so der Tenor ihrer Laudatio.
"Er hat die sicherheitspolitischen Entwicklung Wiens, ob nun in einzelnen Bezirkskommissariaten oder im Innenministerium entscheidend mitbestimmt", so Brauner. Ihm verdankt die Wiener Polizei eine bessere personelle und technische Ausstattung. Unter seiner Ägide konnten die Fahndungsmethoden modernisiert werden. Sika erhielt als Anerkennung das Große Goldene Verdienstzeichen
des Landes Wien.

Nicht minder spiegle die Vita von Maximilian Edelbacher
Einsatz und Engagement für die BürgerInnen Wiens wider, so Brauner zur Überreichung des Goldenen Ehrenzeichens an den Leiter des Sicherheitsbüros der Bundespolizeidirektion Wien. Als quasi oberster Kriminalbeamter der Stadt hatte er maßgeblichen Anteil an der raschen Lösung vieler Fälle, darunter allerlei bekannte und spektakuläre Kriminalfälle. Brauner erinnerte nur an die auch gesellschaftspolitisch aufsehenerregenden Mordfälle in Lainz und die Ragger-Entführung. (Schluss) wb

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Wolfgang Briem
Tel.: 4000/81 853
e-mail: brw@gif.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK