OeNB - Gesamtwirtschaftl.Finanzierungsrechnung gem.ESVD 1995

Wien (OTS) - Österreich hat aufgrund der EU-Ratsverordnung
2223/96 die Verpflichtung, eine Gesamtwirtschaftliche Finanzierungsrechnung gemäß Europäischem System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen 1995 zu erstellen. Die
OeNB legt mit dem Statistischen Monatsheft 9/99 (Beilage) eine
nach dem einheitlichem Konzept des ESVG 95 erstellte Gesamtwirtschaftliche Finanzierungrechnung vor, die mit den Finanzierungsrechnungen anderer EU-Länder vergleichbar ist.

Diese vorliegenden Ergebnisse bilden den Abschluß der
ersten Projektstufe und enthalten die Vermögensbilanzen der
Jahre 1995 bis 1997 für alle inländischen volkswirt-
schaftlichen Sektoren. Für jeden Sektor der österreichischen Volkswirtschaft - wie etwa für die "Privaten Haushalte" -
werden die Geldvermögens- und verpflichtungsbestände für die verschiedenen Finanzierungsinstrumente dargestellt.

Die Veröffentlichung enthält neben dem Datenmaterial eine Dokumentation der verwendeten Datenquellen und eine
Beschreibung der Abgrenzung der Sektoren und Finanzierungs-instrumente. Abweichungen der österreichischen Finanzierungs-rechnung von der ESVG 1995-Methodik werden detailliert
aufgeführt und weisen auf spezifische Datenprobleme in
bestimmten Bereichen hin.

Zusätzlich wird auf die Einbettung der Finanzierungs-
rechnung in die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
eingegangen und die Finanzierungsrechnung als
Analyseinstrument vorgestellt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Sekretariat des
Direktoriums/Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 01/404 20 DW 6666
http://www.oenb.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB/OTS