Tage keltischer Literaturen

Wien, (OTS) Die jährlichen Literaturtage im Herbst, die der Kunstverein Wien im Schauspielhaus ausrichtet, sind heuer den keltischen Literaturen gewidmet. Unter dem Motto "Sprachinseln. Keltische Literaturen der Gegenwart" sind vom 14. bis 16. November Autoren und Autorinnen aus der Bretagne, aus Irland, Schottland
und Wales in Wien zu Gast und lesen aus ihren Werken. Der Eintritt ist frei, die Lesungen finden in Originalsprache statt, dazu gibt
es deutsche Einführungen und meist auch Übersetzungen der Texte.

Das Programm:

o Sonntag, 14. November

11 Uhr:
Begrüßung
Dr. Christine Pelousek, Generalsekretärin des Kunstverein Wien Eröffnungsvortrag
Univ.-Prof. Dr. Helmut Birkhan
"Das Weiterleben der alten Kelten und was sie uns heute
bedeuten"

16 Uhr:
Kinderprogramm
mit Angharad Tomos "Märchenhaftes aus Wales"

17 Uhr:
Lesung der walisischen Autoren Anghard Tomos, David Greenslade, Dannie Abse und Gwyneth Lewis

19 Uhr:
Lesung der bretonischen Autoren Herve Jaouen, Charles Le
Quintrec und Bernez Tangi
Abschluss
Bernez Tangi, bretonischer Sprechgesang

o Montag, 15. November

18 Uhr:
Einführender Vortrag Dr. Alastair Niven
"Scotland the Rave - the Re-discovering of a Literary Culture"

18.30 Uhr:
Lesung der schottischen Autoren Derick Thomson, Aonghas MacNeacail, Douglas Dunn und Liz Lochhead
Abschluss
Henry Marcelin and Fellow Pipers, schottische Dudelsack-Musik

o Dienstag, 16. November

18 Uhr:
Lesung der irischen Autoren
Micheal O Conghaile, Nuala Ni Dhomhnail und Bernard MacLaverty

20 Uhr:
Diskussionsrunde in englischer Sprache mit den Autoren unter der Leitung von Dr. Alastair Niven: Survival of the Fittest" How can national cultures co-exist with increasing globalisation?" Abschluss
Ciunas, irische Musik
(Schluss) gab/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK