ots Ad hoc-Service: FortuneCity.com <US34969P1021> FortuneCity.com gibt starkes Finanz- und Betriebsergebnis für drittes Quartal 1999 bekannt

Frankfurt, London, New York (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

* Umsatzwachstum von 372 % seit dem 3. Quartal 1998 und von 47 % seit dem 2. Quartal 1999

* Bruttogewinnmarge stieg im 3. Quartal 1999
auf 40 % des Umsatzes, das sind 118 % Wachstum seit dem 2. Quartal 1999

* Zahl der Werbekunden erhöhte sich auf 130, das sind 400 % Wachstum seit dem 3. Quartal 1998

* FortuneCity.com launchte im Oktober seine E-Commerce-Plattform mit 1.200 Anbietern und drei Millionen Artikeln

* Akquisition der Content Websites Hotgames.com
und World Soccer Exchange (WSX.com) durchgeführt

* Gesamtzahl der Seitenaufrufe pro Tag erreicht erstmals zehn Millionen

FortuneCity.com Inc "FortuneCity" (Neuer Markt - FCT)

FortuneCity, einer der am schnellsten wachsenden Anbieter von Internet Community Websites in Europa und auf Platz 25 unter den größten Websites in den USA, gab heute ein starkes Finanz- und Betriebsergebnis für das am 30. September 1999 abgeschlossene 3. Quartal 1999 bekannt.

Überblick: Finanzergebnis für das 3. Quartal zum 30. September 1999

Der Umsatz für das am 30. September abgeschlossene dritte Quartal 1999 belief sich auf insgesamt mehr als US-$ 2,25 Millionen. Das sind 372 % Wachstum seit dem drittem Quartal 1998 und 47 % Wachstum seit dem 2. Quartal 1999. Zurückzuführen ist das hohe Umsatzwachstum während dieses Zeitraums insbesondere auf die Steigerung der Zahl der Werbekunden und -kampagnen sowie der Zahl der Mitglieder und Seitenaufrufe mit Werbung auf den internationalen Sites von FortuneCity einschließlich der vielen neuen Sites, die in diesem Jahr gelauncht wurden. Die Zahl der Werbekunden stieg im Berichtsquartal auf 130 nach 26 Werbekunden im entsprechenden Quartal des Vorjahres. Mit folgenden Unternehmen wurden Abschlüsse über große Kampagnen abgeschlossen: Intel, Disney,America Online, Deutsche Post, Sega, Net2Phone, Universal Pictures und Ziff Davis. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Online-Werbung während des Berichtsquartals und des zu erwartetenden Wachstums dieser Nachfrage im laufenden Quartal erhöhte das Unternehmen im Oktober seine Tarife für Werbung in den USA.

FortuneCity erhöhte sein Bruttoergebnis im Berichtsquartal um 118 % gegenüber dem zweiten Quartal 1999. Das Unternehmen geht davon aus, daß es seine Margen über das heutige Maß von 40 % hinaus steigern kann, indem es gezielt in die Erhöhung seiner Mitgliederzahlen, die Erweiterung der Online-Inhalte und in seine Mitarbeiter investiert.

Im Berichtsquartal und dem Neunmonatszeitraum, der am 30.September 1999, lag der Fehlbetrag des Unternehmen bei US-$ 8,1 Millionen beziehungsweise US-$ 15,8 Millionen gegenüber einem Fehlbetrag von etwa US-$ 923.000 beziehungsweise rund US-$ 2,0 Millionen im entsprechenden Quartal beziehungsweise Neunmonatszeitraum 1998. Der erhöhte Fehlbetrag ist vor allem auf die intensiven Werbe- und Promotionmaßnahmen von FortuneCity zurückzuführen, denn das Unternehmen baut die Anzahl seiner Mitglieder weiter aus und steigert die Bekanntheit seiner Marke. Die für diese Aktivitäten erforderlichen hohen Investitionen entsprechen der Unternehmensstrategie, frühzeitig auf möglichst vielen der wichtigsten Internet-Märkte aktiv zu sein.

Mit der Bilanz vom 30. September 1999 befindet sich FortuneCity weiterhin in einer starken finanziellen Position. So liegen die Finanzmittelbestände und kurzfristigen Anlagen in der Bilanz bei US-$ 71,1 Millionen im Vergleich zu US-$ 4,1 Millionen am 31. Dezember 1998. Das Eigenkapital stieg von US-$ 8,7 Millionen am 30. Dezember 1998 auf US-$ 89,2 Millionen am 30. September 1999.

Kontakt:

Helena Schrader, FortuneCity, Investor Relations Manager Telefon:
(06103) 20 10-28-6 E-Mail: helena@fortunecity.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08