1. Männergesundheitstag im Wiener Rathaus

Geschlechtermedizin Jahr 2000-Schwerpunkt

Wien, (OTS) Das Wiener Rathaus wird im Februar 2000 zum europäischen Mekka der Männergesundheit: Am 12. und 13. Februar findet erstmals der "Wiener Männergesundheitstag", die erste Informationsveranstaltung dieser Art, statt. Das Programm dazu präsentierte Wiens Gesundheitsstadtrat Dr. Sepp Rieder am Dienstag im Rahmen des Pressegespräches des Bürgermeisters, an dem auch die Initiatoren der Veranstaltung, Univ.Prof. Dr. Siegfried Meryn und Georg Kindel, teilnahmen.****

"Wir haben heuer in Wien den weltweit ersten Männergesundheitsbericht präsentiert, der Wiener Männergesundheitstag 2000 ist die konsequente Fortführung der Thematik", erläuterte Rieder. In diesem Sinne finde am kommenden Donnerstag, dem 11. November, auch eine von der Wiener Landessanitätsdirektion organisierte internationale Enquete zum gleichen Thema in der Wiener Börse statt.

Überhaupt würden, so Rieder, im Jahr 2000 gleich mehrere geschlechtsspezifische Gesundheitsschwerpunkte gesetzt werden.
"Wir planen für das Jahr 2000 beispielsweise in Kooperation mit
der Gebietskrankenkasse und privaten Partnern eine groß angelegte Brustkrebs-Vorsorge-Aktion für die Wiener Frauen."

Damit wird auch den geschlechtsspezifischen gesundheitlichen Bedürfnissen von Mann und Frau Rechnung getragen, "denn geschlechtsspezifische Medizin bedeutet nicht das Ausspielen der gesundheitlichen Interessen eines Geschlechts gegen die des
anderen, sondern das Eingehen auf die unterschiedlichen
Bedürfnisse und Voraussetzungen. Damit wird, und da ist Wien Vorreiter, aus einer ´verwaschenen´ Universalmedizin, die Bedürfnisse beider Geschlechter ignoriert, eine zielgerichtete und maßgeschneiderte Medizin für Mann und Frau", betonte Rieder.

Service:
o Wiener Männergesundheitstag im Wiener Rathaus am 12. und 13.

Februar 2000. Info-Hotline 01-661 007
o Enquete Männergesundheit am Donnerstag, dem 11. November,

9 bis 17 Uhr, Wiener Börse, 1., Wipplingerstraße 34, Mediengespräch dazu um 10.30 Uhr

(Schluss) nk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
e-mail: norbert.kettner@ggs.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK