Ederer: Konsolidierungskurs mit Augenmaß wird fortgesetzt

Voranschlag 2000 passiert Stadtsenat

Wien, (OTS) "Wiens Konsolidierungskurs mit Augenmaß wird auch unter schwierigen Rahmenbedingungen fortgesetzt", erläuterte Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Mag. Brigitte Ederer anlässlich der Beschlussfassung des Voranschlages für das Jahr 2000 durch den Stadtsenat. "Trotz rückläufiger Einnahmen konnten wichtige Impulse für Beschäftigung, Innovation und soziale Stabilität geleistet werden". Die Einnahmen sind für 2000 mit 121,3 Milliarden
Schilling veranschlagt, die Ausgaben mit insgesamt 130,9
Milliarden. Der Abgang konnte unter der 10 Milliarden-Grenze gehalten werden, er beträgt 9,6 Milliarden Schilling. Allerdings müssen zwei wesentliche Strukturänderungen berücksichtigt werden:
zum einen der Entfall des Ansatzes "Wiener Wohnen", zum anderen
die Umwandlung der Wiener Stadtwerke in eine Gesellschaft des Handelsrechts. Dadurch ergibt sich im ersten Fall eine budgetneutrale einnahmen- wie ausgabenseitige Reduktion um 15,6 Milliarden Schilling, im zweiten Fall durch die Zuordnung des Personals der Wiener Stadtwerke zum Personal des Magistrats eine ebenso budgetneutrale einnahmen- wie ausgabenseitige Anhebung um
9,5 Milliarden Schilling. Dadurch ergeben sich Schwierigkeiten der Vergleichbarkeit dieses Voranschlages mit den Vorjahren.

Wie schon in den vergangenen Jahren war es auch bei der diesjährigen Budgeterstellung ein vorrangiges Ziel, positive Impulse für Wirtschaft und Arbeitsmarkt zu setzen. Die nachfragewirksamen Ausgaben - in Form von Investitionen, Förderungen und Aufträgen - betragen 36,2 Milliarden Schilling. Die direkte Wirtschaftsförderung steigt um 250 Millionen auf 1,45 Milliarden Schilling an. Darüber hinaus kommt es zu einer Fortführung der Arbeitsmarktförderung im Rahmen des "Territorialen Beschäftigungsplans für Wien". (Schluss) sto

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Harry Stockbauer
Tel.: 4000/81 858
e-mail: sto@gfw.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK