Martinifest in Medana:

Ein Dorf feiert seinen neuen Wein

Villach (OTS) - Die Goriska Brda, das Weinland in den slowenischen Hügeln von Görz, ist noch immer ein Geheimtip für Weinfreunde und Gourmets. Zentrum des Qualitätsweinbaues ist der Ort Medana. Ein malerisches Dorf am höchsten Hügel der Brda. Dort werden im Jahresablauf zwei große Feste gefeiert: Im Juni die "Kirschernte" und im November, zu Martini, die "Weinernte". Heuer wird das Weinfest besonders üppig ausfallen: Alle Winzer sprechen von einer großartigen Weinlese, von gesunden Trauben, von hohen Graduationen und damit von einem außergewöhnlichen Wein, der in den Fässern heranreift.

18 Winzer von Medana veranstalten daher vom 11. bis 13. November das "Novello"-Fest "Medana novo" zu Ehren des Heiligen Martin. Alle Winzer halten an diesen Tagen ihre Kellertüren für alle Besucher geöffnet.

Es gibt nicht nur die Jungweine, sondern auch die Kreszenzen älterer Jahrgänge zu verkosten und zu kaufen. Dazu werden überall kleine Schmankerln aus der Brda geboten. Beispielsweise den berühmten Schinken, der hier so gut schmeckt, wie der berühmte Schinken aus dem nur wenige Kilometer entfernten Karst.

Das drei Tage dauernde Fest beginnt: jeweils um 11.00 Uhr und endet mit der Degustation der Novelli um 17.00 Uhr. Um 19 Uhr finden Feste am Platz vor der Kirche statt

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pr-Company
Marina Lexe
9500 Villach, 10. Oktober Str. 23
Tel.: 0664/497 43 74

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS