Donnerstag Mediengespräch "Enquete Männergesundheit"

Wien, (OTS) Brauchen wir einen Männerarzt ? Wie hoch ist das Prostatakarzinom-Risiko wirklich? Sind Hormone tatsächlich ein Wundermittel gegen das Altern? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt einer prominent besetzten internationalen Enquete zum Thema Männergesundheit in der Wiener Börse. Veranstalter der Enquete ist das Dezernat Gesundheitsplanung der Wiener Landessanitätsdirektion.

Aus Anlass der Enquete lädt Gesundheitsstadtrat Dr. Sepp Rieder zu einem Mediengespräch in die Wiener Börse.

Ihre weiteren AnsprechpartnerInnen sind:
o Prof. Dr. Bruno Lunenfeld, President International Study of the

Aging Male
o Univ.Prof. Dr. Anita Schmeiser-Rieder, Institut für

Sozialmedizin der Universität Wien
o Univ. Prof. Dr. Michael Kunze, Vorstand des Institutes für

Sozialmedizin der Universität Wien
o Univ.Prof. Dr. Siegfried Meryn, Facharzt für Innere Medizin

Bitte merken Sie vor:
Zeit: Donnerstag, 11. November 1999, 10.30 Uhr
Ort: Wiener Börse, 1., Wipplingerstraße 34, Weg ist ausgeschildert

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! (Schluss) nk

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Kettner
Tel.: 4000/81 845
e-mail: norbert.kettner@ggs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK