Besucherrekord bei der Bike 2000

Fast 50.000 Besucher haben die Motorradmesse "Bike 2000" gesehen

Wien, (OTS) Am vergangenen Wochenende hat sich die Motorradmesse "Bike 2000" im Wiener Messegelände zu einem echten Publikumshit gemausert. Allein vergangenen Samstag zählte der Besucherstrom annähernd 20.000 Menschen. An diesem Tag stattete Verkehrsstadtrat Fritz Svihalek der Veranstaltung einen Besuch ab und erkundigte sich über den Zwischenstand einer von der Magistratsabteilung 46 (Verkehrsorganisation) durchgeführten Befragung nach den Verkehrssicherheitsbedürfnissen der Messebesucher.

Verkehrssicherheitsbedürfnis wurde mittels einer neuen Broschüre erhoben

Insgesamt haben an die 3.000 Menschen den Fragebogen, der neuaufgelegten Broschüre "Bike Initiative 2000" ausgefüllt. Publikumshit waren die Vorführungen der Spitzenmotocrossfahrer wie z.B. Sigi Bauer, Robert Jonas, Ronny Großkopf und Ingo Schaffer sowie der Trial-Spitzenfahrer Erich Brandauer und Richard
Hietzler. Auch die Auftritte der Nachwuchsmotocross- und Trial-Teams fanden beim Publikum großen Anklang. Ebenfalls beliebt war das Publikumsfahren mit den im Straßenverkehr zugelassenen Motorrädern unter Anleitung der Wiener Polizei. Verkehrsstadtrat Svihalek freute sich über die große Akzeptanz seitens der einspurigen Kraftfahrzeuglenker bzw. der Messebesucher und
kündigte für eine Fortsetzungsveranstaltung größtmögliche Unterstützung an. Svihalek resümierte gegenüber der Rathauskorrespondenz: "Die Stadt Wien wird sich weiterhin intensiv um die Belange der einspurigen Kfz-Lenker annehmen". Für das Frühjahr 2000 ist die Eröffnung eines Trainingscenters für einspurige Kfz-Lenker geplant. Die Benützung wird kostenlos sein. Die Wiener Polizei wird den Fahrern das richtige Fahrverhalten auf Motorrädern zeigen. (Schluss) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847
e-mail: las@guv.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK