Internationales ORF- Symposion: Zukunft der Solidarität

ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch zum Thema ”Sicherheit im Wandel”

Wien (ÖGB). ”Zukunft der Solidarität” ist das Thema eines internationalen ORF-Symposions, das in Kooperation mit ÖGB und AK, der Europäischen Kommission und der Industriellenvereinigung kommenden Dienstag und Mittwoch stattfindet. ++++

Nach der Begrüßung durch Hörfunkintendant Manfred Jochum und der Eröffnung durch Bundespräsident Thomas Klestil sind bei dieser Veranstaltung u.a. folgende Referenten vertreten: ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch, Jesuitenpater Georg Sporschill, US-Wirtschaftsexperte Richard Sennet, Soziologe Jean Ziegler, der Präsident des Stadtschulrates Kurt Scholz, AK-Präsident Herbert Tumpel, EU-Kommissionsmitglied Franz Fischler sowie Dita Indah Sari, verfolgte indonesische Gewerkschafterin.

BITTE MERKEN SIE VOR:
Symposion ”Zukunft der Solidarität”

Zeit: Dienstag 9. November 1999 (ab 17.00 Uhr) und Mittwoch 10. November 1999 (ab 16.00)
Ort: RadioKulturhaus, ORF 1040 Wien, Argentinierstraße 30a

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. (bfm)

ÖGB, 8. November 1999

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel. (01) 534 44/480 Dw.
Fax.: (01) 533 52 93ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB