ots Ad hoc-Service: SolarWorld AG <DE0005108401>

Bonn (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich =

Freiwillige Mitteilung analog Paragraph 15 WpHG gemäß @2 Abs.2 der Anlegerrichtlinien der RWB

Aktien notieren ab 8. November 1999 nach den neuen Bedingungen des Düsseldorfer Freiverkehrs - Umsatz nach neun Monaten deutlich über Plan - Gesamtergebnis 1999 besser als Plan erwartet - Kapitalerhöhung kommt im ersten Quartal 2000 - Bundesweite Stromhandelslizenz liegt vor

Die SolarWorld AG, Bonn, ist an der Börse. Die Aktien des regenerativen Energieunternehmens notieren ab dem 8. November 1999 im Freiverkehr der Rheinisch-Westfälischen Börse zu Düsseldorf. Skontroführer ist die Schnigge AG, Düsseldorf. SolarWorld ist das erste Unternehmen, das nach den neuen Bedingungen des Düsseldorfer Freiverkehrs emittiert. Die Anforderungen orientieren sich an den Kriterien des Neuen Marktes in Frankfürt. Sie verpflichten das Unternehmen u.a. dazu, mindestens einen Zwischenbericht pro Geschäftsjahr zu erstellen, für einen Streubesitz der Aktien von mindestens 15 Prozent zu sorgen und umfassen zudem ein sechsmonatiges Veräußerungsverbot der Altaktionäre. Ferner unterliegt die börsennotierte Gesellschaft der Ad-hoc-Publizitätspflicht. Damit gehen die neuen Bedingungen weit über die bisher üblichen Anforderungen, die an einen Freiverkehrsemittenten gestellt werden, hinaus.

Die SolarWorld AG kann überdies über einen sehr erfolgreichen Geschäftsverlaufberichten. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 1999 erzielte Deutschlands größter konzernunabhängiger Händler von Solarmodulen und Erbauer von Solarkraftwerken einen Umsatzerlös in Höhe von 6,586 Mio. DM und liegt dabei um über sechs Prozent über dem im Emissionsprospekt erläuterten Plan. Damit hat die Gesellschaft per 30. September bereits den Umsatzerlös des Geschäftsjahres 1998 (6,3 Mio. DM) übertroffen. Das für 1999 geplante positive Jahresergebnis wird die SolarWorld aller Voraussicht nach trotz der Belastungen aus dem Börsengang ebenfalls übertreffen.

Zur Finanzierung des weiteren Wachstums plant die Gesellschaft für das erste Quartal 2000 eine Kapitalerhöhung um 750.000 auf 3.750.000 Aktien im Nennwert von je 1,0 Euro. In diesem Zusammenhang ist auch der Übergang des Handels der Aktien der SolarWorId AG in den Geregelten Markt vorgesehen.

SolarWorld hat ferner durch das Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen die Genehmigung nach Paragraph 3 Abs.1 Energiewirtschaftsgesetz erhalten. Diese Genehmigung berechtigt die Gesellschaft, Dritte mit Elektrizität und Gas im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland zu versorgen. Mit dieser Genehmigung erhält SolarWorld den Status eines Energieversorgungsuntemehmens (EVU) und baut damit den Geschäftsbereich Stromhandel entscheidend aus.

Ab dem kommenden Jahr wird die SolarWorld AG ihren regenerativen Strom aus den Quellen Wind und Sonne bundesweit unter dem Markenzeichen "Wechselstrom.net" anbieten. Für den regionalen Marktauftritt hat sich das Unternehmen den Namen "Eifelstrom" bereits rechtlich schützen lassen.

SolarWorld bietet damit die Erzeugung und den Handel von regenerativen Strom aus einer Hand an. Neben ihrem Engagement im Photovoltaikmarkt, wo sie über eine langjährigen Kompetenz als Generalimporteur der weltweit führenden US-amerikanischen BP Solarex Corporation, einer Tochter der BP-Gruppe verfügt, treibt die Gesellschaft über ihre Beteiligungsgesellschaft Asbeck Immobilien-und Kraftwerksgesellschaft mbH den Ausbau des Geschäftsfeldes Windenergie weiter voran. In wenigen Wochen werden die ersten Windenergieanlagen der Gruppe ihren Betrieb aufnehmen und sauberen Strom erzeugen. Bis 2004 sollen 15 Windparks mit einer Gesamtleistung von 75 MW errichtet werden, die im Anlagevermögen des Unternehmens gehalten werden.

Kontakt SolarWord AG Aktionärsbetreuung / Marketing Communications, Frau Sybille Teyke, Tel.-Nr.: 0228/559200; Fax-Nr.:
0228/55920-99, E-Mail: service@solarworld.de Internet:
www.solarworld.de

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI