Kadenbach: Mikl - Leitner bleibt bei Parteien hick-hack - SPÖ-NÖ arbeitet

Niederösterreich (SPI) "Die VP-Parteisekretärin Mikl-Leitner bleibt völlig im Parteien hick-hack verhaftet, die grundsätzliche Aussagen nicht verstehen will", stellte die Landesgeschäftsführerin der SPÖ-NÖ Karin Kadenbach fest.

"Die Aussage von Dr. Alfred Gusenbauer, daß die SPÖ mehr auf die Menschen zugehen wird, und daß die Funktionäre dafür intern entlastet werden müssen, ist eine klare Orientierung für die Zukunft und schafft keine Sündenböcke", so Kadenbach weiter.

"Wenn Mikl-Leitner meint man braucht nicht auf die Menschen zugehen, so ist sie eine Unbelehrbare, die nur auf die nächsten Wahlen zu warten braucht", so die Landesgeschäftsführerin der SPÖ-NÖ abschließend.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/2255 145SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN