KRAGES bietet "Online-Service"

Eisenstadt (OTS) - Die Burgenländische Krankenanstalten GesmbH (KRAGES) will hinkünftig das Internet als modernes Informations- und Kommunikationsmedium verstärkt nutzen, um dem wachsenden Bedarf an Informationen und Serviceangeboten gerecht zu werden. Unter der Adresse http://www.krages.co.at öffnet die KRAGES ihre virtuellen Pforten und lädt die Besucher ein, sich beispielsweise über ihre Arbeit und Aufgaben, ihre Krankenhäuser und Pflegeanstalten, die Gesundheits- und Krankenpflegeschule, aber auch über öffentliche Ausschreibungen zu informieren.

"Das Krankenhaus entwickelt sich immer mehr zu einem Dienstleistungsunternehmen. Der Patient als "Kunde" erwartet Information und Service. Mit der Installierung dieser eigenen Internet-Homepage beweist die KRAGES einmal mehr, daß Patientennähe für sie nicht nur ein Schlagwort, sondern vielmehr eine Zielsetzung ist, an der sich alle Maßnahmen, die gesetzt werden, orientieren", erklärte dazu Geschäftsführer Mag. Peter Soswinski.

Durch diesen Schritt ins world wide web will die KRAGES die bestehenden persönlichen Kontakte, Betreuungen bzw. Beratungen ergänzen und intensivieren. Der Internet-Nutzer erhält auf den übersichtlich gestalteten Seiten weiters auch Zugang zur Patienten Informations- und Beschwerdestelle, zur Selbsthilfewerkstätte und zur "INTRO" - der Mitarbeiterzeitung der KRAGES.

Um den modernen Anforderungen gerecht zu werden und den Kontakt zum Bürger weiter zu verstärken will die Geschäftsführung diese umfassende Darstellung der Burgenländischen Krankenanstalten GesmbH im Internet ständig aktualisieren und lebendig gestalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Burgenländische Krankenanstalten
Gesellschaft m.b.H., Mag. Peter Soswinski
7000 Eisenstadt, Josef Hyrtl Platz 4
Tel.: 026 82/67 311

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS