Cybertron und Ericsson Austria bilden Zukunftsnetzwerk

Wien (OTS) - Für den weiteren Ausbau seines Netzes hat der private österreichische Telekom-Anbieter Cybertron einen Millionenauftrag an Ericsson Austria vergeben. Bereits Anfang 1998, nach Inkrafttreten der Telekom-Liberalisierung, entschied Cybertron sich für eine ISDN-Switchlösung von Ericsson. Diese Lösung war die Grundlage für wesentliche Erfahrungen innerhalb des sich dynamisch verändernden Telekomgeschäftes in Österreich.

Der Weg von Cybertron zu einem der führenden Telekomanbieter Österreichs, machte es erforderlich, die Kapazität und auch die Funktionalität im Cybertronnetz wesentlich zu erweitern. Im Zuge dieser Erweiterung hat sich Cybertron für Ericssons zukunftsorientierte Switchplattform - AXE - entschieden, da AXE eine gemeinsame Plattform für Sprachdienste, für Datendienste (ATM / IP) und Internettelefonie bietet. Einen großen Anteil bei der Entscheidung für Ericsson hatten die speziell auf Netzbetreiber zugeschnittenen Support Services, welche Cybertron besonders in der Anfangsphase einen schnellen Netzaufbau ermöglichen.

"Österreichs kreative Kraft in der Telekommunikation", ist das Motto von Cybertron, dem letzten rein privaten Telekom-Universaldiensteanbieter in Österreich. "Unser Leistungsportfolio reicht von Internet Services über Carrier Services, ISDN- und Datenservices bis zu Cluster Netzen. Mit dem "entbündelten Zugang" zu den bestehenden Teilnehmeranschlußleitungen wird es uns in naher Zukunft noch leichter sein, intelligente, innovative, breitbandige und integrierte Daten- und Sprachprodukte zu sehr attraktiven Preisen in den Markt zu bringen", sagt Dr. Christoph Senft, Sprecher des Vorstandes, Cybertron.

Ericssons ISDN- und ATM-fähige Plattform AXE stellt die wesentlichen Elemente für zukunftsorientierte Internetlösungen bereit. "Ericsson hat für Cybertron eine maßgeschneiderte stufenweise erweiterbare Netzwerklösung erarbeitet. Wir sind überzeugt, durch unsere Lösungen die technologische Basis für Cybertrons Markterfolg legen zu können", so Mag. Ivo Stapf, Bereichsleiter Network Operators bei Ericsson Austria.

Ericsson ist führender Anbieter in der neuen Welt der Telekommunikation. Die Kommunikationslösungen des Unternehmens verbinden die Technologien von Sprach- und Datenkommunikation mit der Bewegungsfreiheit für den Benutzer. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 140 Ländern, vereinfacht Ericsson die Kommunikation seiner Kunden - Netzbetreiber, Diensteanbieter, Firmen und Konsumenten - auf der ganzen Welt.

Weitere Presseinformationen finden Sie unter:
http://www.ericsson.at/pressroom.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Oder: Cybertron GmbH,
1100 Wien, Davidgasse 79
Dr. Christoph Senft,
Sprecher des Vorstandes
Tel: +431-919 29-1207,
c.senft@cybertron.at

Ericsson Austria AG,
1121 Wien, Pottendorfer Straße 25-27
Dir. Prok. Ing. Gerhard Gindl,
Unternehmenssprecher,
Tel. + 431-81100-4046,
gerhard.gindl@sea.ericsson.se

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS