ots Ad hoc-Service: AIXTRON AG <DE0005066203> AIXTRON AG plant Kapitalerhöhung von max. 3% des Grundkapitals

Aachen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die AIXTRON AG wird ihr Grundkapital
von derzeit EUR 15 Mio. um bis zu 3 Prozent erhöhen. Ziele dieser Kapitalmaßnahme sind die Finanzierung des starken Wachstums sowie der Akquisitionen von Thomas Swan Scientific Equipment Division, UK, und 70% der EPIGRESS AB, Schweden. Weiterhin sollen die zufließenden Mittel zum Ausbau der weltweiten Technologieführerschaft und für Forschung und Entwicklung eingesetzt werden: Insbesondere für Anlagen zur Herstellung ferro- und dielektrischer Schichten - hier befinden sich erste Anlagen bereits bei Kunden im erfolgreichen Testbetrieb. Ein weiterer Verwendungszweck für die zufließenden Mittel ist die Finanzierung der in Bau befindlichen Produktionsstätte, durch die die Kapazität in der ersten Ausbauphase um das Dreifache erhöht wird. Die Kapitalerhöhung soll durch teilweise Ausnutzung des von der ordentlichen Hauptversammlung am 26. Mai'99 beschlossenen genehmigten Kapitals erfolgen. Es ist vorgesehen, neue Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu einem Ausgabebetrag, der den aktuellen Börsenkurs der AIXTRON-Aktie nicht wesentlich unterschreitet, zu plazieren. Die AIXTRON AG - Weltmarkt- und Technologieführer bei Anlagen zur Produktion von Verbindungs-Halbleitern - wird auch in '99 stark wachsen. Auf Basis der Halbjahreszahlen wird für das Gesamtjahr '99 ein Umsatz von 74,5 Mio. EUR (+35% ggü. Vj.) und ein Jahresüberschuss von 9,3 Mio. EUR (+72% ggü. Vj.) erwartet. Die Bekanntgabe des Ergebnisses des 3. Quartals und die damit einhergehende Anpassung des Forecasts für 1999 erfolgt am 12. Nov. '99.

(c) AIXTRON AG, Nov. 4, 1999

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI