Intasys erwirbt Aktienmehrheit an Metasuchmaschine Unternehmensbeteiligung an Mamma.com

Montreal/Quebec (ots) - Das an der Nasdaq notierte
kanadische Internet- und Telekommunikationsunternehmen Intasys Corporation (NASDAQ: INTA) hat eine Aktienmehrheit von 69,1 Prozent an der nicht börsennotierten Mamma.com Inc. (www.mamma.com) erworben. Das Unternehmen betreibt eine der meistbesuchten Metasearch-Engines im Internet.

Der vollständige Kaufpreis beläuft sich auf 27,1 Millionen US-Dollar, wobei 11,9 Millionen in Cash aufgewendet wurden. Der Restbetrag erhalten die Mamma.com-Aktionäre in Form von neu emittierten Aktien von Intasys (3.806.135 Stück) zu einem Wert von 4 Dollar je Aktie. Die Veräußerung dieser Anteile unterliegt einer abgestuften Sperrfrist, die innerhalb eines Jahres zu verschiedenen Terminen erlischt.

Mamma.com gilt als führende Metasuchmaschine und als ein Provider für Suchmaschinen, die speziell auf Internetseiten mit hohen Besucherzahlen ausgerichtet sind. Durch sein hochentwickeltes Suchverfahren ermöglicht es Mamma.com, schnell, effizient und zuverlässig Anfragen an die wichtigsten anderen Search-Engines und eine Vielzahl E-Commerce- Datenbanken weiterzuleiten. Mit der differenzierten Metasuchmaschine erhält der Nutzer umfassende Ergebnisse von hoher Relevanz.

Mamma.com nähert sich der Marke von drei Millionen Nutzern pro Monat, während es im April dieses Jahres noch 750.000 und im August 1,4 Millionen waren. Die Internetseite verzeichnet über 40 Millionen Page Views pro Monat. Dies wurde mit einem minimalen Werbe- und Marketing-Budget erreicht. Mamma.com plant, die Reichweite durch eine offensive Werbe- und Marketing-Kampagne zu vergrößern.

Steve Saviuk, der stellvertretende Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende von Intasys sagte: "Unsere grundlegende Beteiligung an Mamma.com macht Intasys zu einem wichtigen Akteur im internationalen Internetgeschäft und E-Commerce. Mamma.com ist ein entscheidender Faktor innerhalb unserer neuen Beteiligungsstrategie, die auf eine stetige Expansion in den Bereichen Internet, Mobilfunk und Informationstechnologie zielt. Wir sind beeindruckt vom rapiden Wachstum der Nutzerzahlen bei Mamma.com. Wir haben die Vision, Mamma.com zu einem weltweit führenden Internetdienstleister und letztlich zu einem vielversprechendem Börsenkandidaten zu machen.

Herman Tumurcuoglu, der Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende von Mamma.com, erläuterte: "Die Stärken von Mamma.com liegen nicht nur in unseren proprietären Technologien und dem erfolgreichen Geschäftsmodell, sondern auch in unserer Kooperationsstrategie: dazu gehört ein ständig wachsendes Netzwerk von 40 Webseiten - darunter whitepages.com, GotoWorld.com, 555-1212.com und teens.com. Durch das ungebremste Wachstum des Internets werden zuverlässige Suchmaschinen wie die von Mamma.com immer bedeutsamer. Wegen der zufriedenstellenden Kapitalausstattung kann das Management nun eine breit angelegte und offensive Marketing-Kampagne initiieren, die unser Unternehmensprofil auch bei anderen Suchmaschinen bekannt machen wird."

Intasys veranstaltet eine Konferenz für Wertpapieranalysten und Fondsmanager, um diese Unternehmensbeteiligung zu diskutieren. Die Veranstaltung findet heute, am 2. November 1999 um 16 Uhr (22 Uhr MEZ) statt. Nach der Präsentation werden Fragen beantwortet. Steve Saviuk, der stellvertretende Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende von Intasys, und Herman Tumurcuoglu, der Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzende von Mamma.com, werden anwesend sein.

Die Konferenz kann telefonisch unter der Nummer (800) 665-0430 in den USA und Kanada sowie unter der Nummer (0800) 279-2280 in Großbritannien und Europa erreicht werden. Eine Aufzeichnung ist für alle Interessenten von 18.00 Uhr an bis zum Donnerstag um 18.00 Uhr unter der Nummer (719) 457-0820 abrufbar; verwenden Sie die Kennzahl 819459 für die Einwahl.

Informationen zu Intasys

Intasys Corporation ist ein weltweiter Provider für mobile und internetkompatible Abrechnungs- und Kundenbetreuungssysteme. Das Unternehmen hat durch größere Akquisitionen die Geschäftsaktivitäten diversifiziert und den Geschäftsbereich VentureCapital und Beteiligungen/Management etabliert - mit den Schwerpunkten Internet, E-Commerce und Mobilfunk. Intasys hat den Hauptsitz in Montreal und unterhält Niederlassungen in Toronto, Ottawa, London, Edinburgh, Melbourne und Kiew.

ots Originaltext: Intasys Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen sind unter dieser Adresse erhältlich:
Intasys Corporation,
5 Place Ville Marie, Suite 1234,
Montreal, Quebec H3B 2G2,
Kanada.
001 514 8740778
Fax: 8759751

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS