Gemeinsame Mitteilung der Gold-Zack AG und der Value Management & Research AG gemäß @ 15 WpHG ots Ad hoc-Service: Value Managem. & Research <DE0007605503>

Schwalbach am Taunus (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Freiwilliges
öffentliches Tauschangebot der Gold-Zack AG an dieAktionäre der Value Management & Research AG

Die Vorstände der Gold-Zack AG und der Value Management & Research AG geben zu dem laufenden Tauschangebot der Gold-Zack AG an die Aktionäre der Value Management & Research AG folgende gemeinsame Erklärung ab:

Der Vorstand der Value Management & Research AG erklärt in Abstimmung mit dem Vorstand der Gold-Zack AG, daß er im Hinblick auf die gegenwärtige Börsenbewertung der beteiligten Gesellschaften keine Empfehlung des Vorstands der Value Management & Research AG an deren Aktionäre zur Annahme des Tauschangebotes der Gold-Zack AG abgibt. Deshalb bittet der Vorstand der Value Management & Research AG die Aktionäre der Gesellschaft, eine Entscheidung über die Annahme des Tauschangebotes der Gold-Zack AG nach Einholung steuerlicher und finanzieller Beratung selbst zu treffen.

Im Hinblick darauf, daß das am 29.10.1999 veröffentlichte Tauschangebot der Gold-Zack AG zunächst eine positive Stellungnahme des Vorstands der Value Management & Research AG zum Tauschangebot enthielt, ergänzt die Gold-Zack AG das Tauschangebot an die Aktionäre der Value Management & Research AG vom 29. Oktober 1999 dahingehend, daß die Aktionäre der Value Management & Research AG von der Annahme des Tauschangebotes und den dadurch geschlossenen Tauschverträgen jederzeit bis zum Ablauf des zweiten Bankarbeitstages nach Ende der Angebotsfrist zurücktreten können. VMR-Aktionäre, die von diesem Rücktrittsrecht Gebrauch machen wollen, werden gebeten, entsprechende Rücktrittserklärungen über ihre Depotbanken bei der Gontard & MetallBank AG einzureichen. Die Gold-Zack AG wird diese Ergänzung des Tauschangebotes durch Veröffentlichung in der Frankfurter Allgemeine Zeitung, der Börsen-Zeitung und im Bundesanzeiger bekanntmachen. Die Depotbanken werden gebeten, die betreffenden Aktionäre entsprechend zu informieren.

Die Vorstände

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI