Musiklehranstalten Wien: Neuer Direktor Prof. Markovic

Wien, (OTS) Professor Ranko Markovic wird neuer Direktor der Musiklehranstalten der Stadt Wien und folgt dem in Pension gegangenen Gerhard Track nach. Zu den Musiklehranstalten der Stadt Wien gehören das Konservatorium, die Musikschulen und die Kindersingschule. Vizebürgermeisterin Grete Laska gratulierte bei der Einführungsfeier, zu der alle Lehrenden eingeladen waren: "Die Wiener Musiklehranstalten haben eine lange Tradition und internationale Reputation. Es gilt jetzt, Wege in die Zukunft zu bereiten. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen immer die Kinder und Jugendlichen." Laska erklärte außerdem, dass erweiterte Ressourcen im Lehrbetrieb bereits bewilligt seien.

Markovic, der 1957 in Zagreb geboren wurde, stammt aus einer Musikerfamilie: Die Mutter war Sängerin, der Vater Geiger und Konzertmeister in Graz, München und Salzburg. Markovic erhielt Ausbildung zum Konzertpianisten, was zu internationaler Konzerttätigkeit führte (Solist des Litauischen Kammerorchesters und Mitglied der Solisten der Camerata Academica Salzburg).****

Er begann seine pädagogische Tätigkeit in Salzburg, hatte einen Lehrauftrag an der Wiener Musikuniversität und war zuletzt als Leiter des von ihm gegründeten künstlerischen Basisstudiums am Bruckner-Konservatorium in Linz tätig. Besonders in der musikalischen Vermittlung ging Markovic neue Wege.

Markovic ist überzeugt: "Die Fähigkeit sich durch Musik auszudrücken ist fast jedem Menschen gegeben. Zeitgemäßer Musikunterricht muss ein beglückendes Erleben ermöglichen." (Schluss) us

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Ursula Soukup
Tel.: 4000/81 862
e-mail: sou@gjs.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK