Nach erfolgreicher Präsentation auf der Schallaburg:

Vorderösterreich-Schau wandert weiter nach Freiburg

St.Pölten (NLK) - Mit einem Schwarzwald-Schwerpunkt beim "Advent auf der Schallaburg" am 11. und 12. Dezember klingt die am vergangenen Wochenende zu Ende gegangene Ausstellung "Vorderösterreich - nur die Schwanzfeder des Kaiseradlers? Die Habsburger im deutschen Südwesten" aus. Die Ausstellung selbst, die bereits vorher in Rottenburg am Neckar als Baden-Württembergische Landesausstellung gelaufen war, kommt nach ihrer Präsentation auf Schloß Schallaburg nach Freiburg im Breisgau, wo sie ab 1. Dezember gezeigt wird. Auch die Wahl der Ausstellungsorte weist auf die alte historische Verbindung hin.

Die Vorderösterreich-Ausstellung richtete sich speziell an ein historisch interessiertes Publikum und wurde ab 19. Juni 1999 bis einschließlich 1. November gezeigt und mußte daher auf viele Schulen verzichten, die normalerweise gegen Schulschluß gerne Ausstellungen auf der Schallaburg besuchen. Dennoch wurden mehr als 50.000 Besucher registriert. Derzeit werden die Kunstwerke der Ausstellung für den Transport nach Freiburg im Breisgau verpackt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK