wien.online: "mag elf"-Seiten komplett überarbeitet

Wien, (OTS) Komplett überarbeitet wurden gerade die vielen Seiten, die "mag elf", das Amt für Jugend und Familie, in wien.online zur Verfügung stellt. Alle Inhalte wurden auf den neuesten Stand gebracht und werden von der Fachabteilung laufend aktualisiert bzw. bei Bedarf erweitert. Die Adresse von "mag elf"
im Internet: www.wien.gv.at/ma11/seiten/

Im Angebot sind natürlich alle Serviceeinrichtungen samt dem Wiener Kindertelefon enthalten, dem man sich auch per E-Mail anvertrauen kann, und alle städtischen Kindertagesheime. Mit im Angebot finden sich weiters Tipps und Hilfseinrichtungen im Zusammenhang mit Gewalt gegen Kinder und Frauen und auch Kooperationsvorschläge für EU-Projekte.****

wien.online (www.wien.gv.at/) zählt mit seinen rund 6.500 Seiten und 20 Datenbanken zu den attraktivsten Internet-Angeboten Österreichs. Das lässt sich auch an fast drei Millionen Seitenzugriffen pro Monat ermessen. Trotz dieses großen Umfangs steht eine schlanke Organisation dahinter: Koordiniert von einem kleinen Team im Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien und auf der technischen Grundlage, die von den beiden Rechenzentren
der Stadt Wien zur Verfügung gestellt wird, werden die Inhalte größtenteils von den einzelnen Fachabteilungen produziert und aktuell gehalten. (Schluss) and

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Richard Andraschko
Tel.: 4000/81 881
e-mail: and@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK