Wiener Weihnachtsbaum aus Oberösterreich

Wien, (OTS) Der Wiener Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz kommt heuer aus Oberösterreich. Die 27 Meter hohe und hundert
Jahre alte Fichte stammt aus der Gemeinde Rechberg im Mühlviertel und wird am 4. November auf dem Rathausplatz aufgestellt.
Bereits um 4.30 Uhr übernimmt die Wiener Polizei den Transport mit dem Weihnachtsbaum an der Verschneidung von A 21 und A2. Der Baum wird von der Polizei zum Platz vor der Votivkirche geleitet, wo er ca. um fünf Uhr ankommen wird. Der Weitertransport zum
Rathausplatz erfolgt um 9.50 Uhr, danach folgt ab 10 Uhr die Aufstellung des Baumes.

Die feierliche Illuminierung des Weihnachtsbaumes durch die Landeshauptleute von Oberösterreich und Wien, Dr. Josef Pühringer und Dr. Michael Häupl, erfolgt am Samstag, 13. November, um 17.30 Uhr gemeinsam mit der Eröffnung des Christkindlmarktes.

. Oberösterreichische Kulturtage in Wien

Beginnend mit 13. November starten auch die von
Kulturstadtrat Peter Marboe initiierten oberösterreichischen Kulturtage in Wien mit der Ausstellung "Anton Bruckner" in der Akademie der Wissenschaften. Weitere Programmpunkte: Die
Ausstellung "1 von 9 - Kunst aus Oberösterreich" im Rahmen des "Museums auf Abruf", volksmusikalische Begegnungen im Wiener Volksliedwerk und Lesungen im Literaturhaus in der Seidengasse. (Schluss) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK