ots Ad hoc-Service: Qiagen N.V. <NL0000240000> Drittes Quartal

Hilden (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

QIAGEN IM DRITTEN QUARTAL
ERFOLGREICH

Der Bericht der QIAGEN N.V. (Nasdaq: QGENF, Neuer Markt QIA, 901626) für das dritte Quartal 1999 veranschaulicht das erfolgreiche Wachstum des Unternehmens.

Der konsolidierte Umsatz von QIAGEN stieg im Vergleich zum dritten Quartal 1998 um 26 % von US $ 28,3 Millionen auf US $ 35,6 Millionen. Jeweils bezogen auf das dritte Quartal 1998 stieg im dritten Quartal 1999 der konsolidierte Gewinn nach Steuern um 39 % von US $ 3,2 Millionen auf US $ 4,5 Millionen an, der Gewinn pro Aktie (diluted earnings per share) um 44 % von US $ 0,9 (bei einem gewichteten Mittel der ausgegebenen Aktien von 34,5 Millionen Stück) auf US $ 0,13 (bei einem gewichteten Mittel der ausgegebenen Aktien von 34,7 Millionen Stück) und der operative Gewinn (income from operations) um 61% von US $ 4,5 Millionen auf US $ 7,2 Millionen.

Am 16. Juli 1999 hat das Unternehmen einen Aktiensplit im Zuteilungsverhältnis 1 : 1 durchgeführt. Um die Vorjahresvergleiche der in dieser Mitteilung angegebenen Ergebnisse des Gewinns pro Aktie zu vereinfachen, ist der Effekt des Aktiensplits auch für die Berechnung des Gewinns pro Aktie der Vorjahresperiode einbezogen worden.

Das Unternehmen meldet eine erfreuliche Entwicklung der Umsätze im Bereich der Produkte für die Trennung und Reinigung von Nukleinsäuren sowie der dazugehörenden BioRobot Produktlinie. Während diese Kernbereiche, die über 95% des konsolidierten Umsatzes darstellen, stark zulegten, verzeichnete die Rosys Produktlinie, welche sonstige Liquid Handling Geräte umfaßt, einen vorübergehenden Umsatzrückgang von ca. $3,0 Millionen im zweiten Quartal auf $1,3 Millionen im dritten Quartal.

Der Unternehmensbericht verdeutlicht die starke Expansion der Margen der QIAGEN. Während die Erhöhung der Bruttomarge (Gross Margin) insbesondere auf den höheren Anteil der QIAGEN Verbrauchsmaterialien und -geräte zurückzuführen war, hat die operative Marge (Operating Margin) zum ersten mal die Schwelle von 20% überschritten. Der Gewinn nach Steuern in Prozent des Umsatzes stieg trotz der erwarteten Einmalbelastung durch die Kosten des im Juli 1999 durchgeführten Aktiensplitts auf 13%.

Nach Angaben des Vorstandes der QIAGEN N.V. hat das Unternehmen im dritten Quartal die Technologie- und Marktführerschaft weiter ausgebaut und auch eine Reihe neuer Produkte eingeführt. Im dritten Quartal 1999 habe das Unternehmen eine Reihe von strategisch sehr wichtigen Schritten vollzogen, wovon wahrscheinlich der bedeutendste der Abschluß der Verträge mit Becton Dickinson & Company (NYSE: BDX) war, mit denen das Joint Venture PreAnalytiX eingeleitet wurden.

QIAGEN zählt heute zu den größten Unternehmen im Bereich der Biotechnologie. Über 860 Mitarbeiter sind heute bei QIAGEN in der Forschung, Herstellung, Vertrieb und Administration in 12 Konzerngesellschaften weltweit tätig. Die vor allem in den Bereichen Forschung und Produktion tätige Konzerngesellschaft in Deutschland zählt über 450 Mitarbeiter. Über die Hälfte des konsolidierten Umsatzes erzielt QIAGEN in den Vereinigten Staaten von Amerika.

QIAGEN N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft mit Tochtergesellschaften in Deutschland, den USA, Japan, Großbritannien, der Schweiz, Frankreich, Australien und Kanada. Das Unternehmen gilt nach eigener Einschätzung als weltweit führender Hersteller innovativer Produkte und Technologien zur Trennung und Reinigung von Nukleinsäuren. Das umfangreiche Produktangebot des Unternehmens umfaßt über 280 Produkte zur Trennung, Reinigung und Amplifikation von Nukleinsäuren sowie Geräte für molekularbiologische Automation und verwandte Dienstleistungen. QIAGEN-Produkte werden weltweit in über 42 Ländern an wissenschaftliche Forschungsinstitute sowie führende Unternehmen im Pharma- und Biotechnologiebereich verkauft. Darüber hinaus spricht das Unternehmen mit seinen Produkten auch neuere Marktsektoren an, wie DNS-Sequenzierung/Genomics, molekulare Diagnostik auf Nukleinsäuren-Basis sowie genetische Vakzinierung und Gentherapie.

End of Message

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI