Testmagazin Konsument ab sofort monatlich gratis für alle Tiroler AK-Mitglieder!

Innsbruck (OTS) - Die AK Tirol baut ihre Vorreiterrolle beim Konsumentenschutz mit einer österreichweit einzigartigen Aktion noch weiter aus: Alle Tiroler AK-Mitglieder bekommen ab Anfang November für ein Jahr lang jeden Monat das unabhängige Testmagazin "Der Konsument" kostenlos zugeschickt. Die Österreichausgabe wird dabei von der AK Tirol um einen informativen Tirol-Teil ergänzt. AK-Präsident Fritz Dinkhauser: "Die AK Tirol will damit ihre Vorreiterrolle beim Konsumentenschutz verstärken. In der heutigen Zeit ist genaue Information wichtiger denn je. Jeder von uns muß sich täglich in einer immer größer werdenden Produktvielfalt von Waren und Lebensmitteln aller Art zurechtfinden. Immer mehr Marken verwirren und lassen unsichere Konsumenten zurück. Die Lebensmittelskandale tun ein weiteres dazu und viele fragen sich, was man eigentlich noch bedenkenlos essen kann.

Und um ganz genau auf Fragen und Probleme von Tiroler Konsumentinnen und Konsumenten einzugehen, wird das österreichische Testmagazin von der AK Tirol in der Heftmitte um einen eigenen informativen Tirol-Teil ergänzt. Und wird so zum "Tirol-Konsument". Im Heftinneren des ersten "Tirol-Konsument" erfahren die Leser Wissenswertes über den Einkauf im Internet. Dieser Artikel zeigt auf, worauf bei dieser neuen Geschäftsart besonders zu achten ist, wo die Risken, die Vor- und Nachteile dieses rasch wachsenden Internet-Angebotes liegen. Informativ ist auch die zweite Geschichte. Die Konsumentenschützer der AK Tirol haben die Hallenbäder in Tirol unter die Lupe genommen. Gerade in der Zwischensaison, in der es zum Wandern oft schon zu kalt und regnerisch ist, zum Schifahren aber noch zuwenig Schnee liegt, besuchen viele Familien die Tiroler Hallenbäder. In welchen Orten es Hallenbäder gibt, was sie kosten und wie kinderfreundlich sie ausgestattet sind, das alles wird beantwortet.

Der Tirolteil hat auch eine Rubrik mit dem Namen "Konsumenten fragen". Hier werden häufige und für viele Endverbraucher relevante Rechtsfragen beantwortet und bringen sicher für viele eine Überraschung. Denn in der Praxis geschieht es leider zu oft, daß Konsumenten kaum von ihren Rechten wissen. In der ersten Nummer werden die Leserinnen und Leser aufgeklärt, welche Möglichkeiten Konsumenten haben, wenn bestellte Lieferungen von der beauftragten Firma nicht termingerecht erbracht werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Tirol
Pressestelle
Dr. Elmar Schiffkorn
Tel: 0512/5340 - 280

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKT/OTS