ots Ad hoc-Service: edel music AG <DE0005649503>

Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

edel music AG, Hamburg:

edel music beteiligt sich am Fernsehsender VIVA

Die edel music AG, Hamburg, beteiligt sich mit 16 Prozent an dem Musik-Sender VIVA Fernsehen GmbH & Co. KG. Der Vorstandsvorsitzende Michael Haentjes erklärte, VIVA sei für edel music eine sehr wertvolle strategische und langfristige Beteiligung. Er erwarte für die edel- Beteiligung in den nächsten Jahren eine erhebliche Wertsteigerung. VIVA-Geschäftsführer Dieter Gorny: "Vor dem Hintergrund der geplanten strategischen Expansion der VIVA Fernsehen GmbH & Co. KG kommt der Entscheidung für die edel music AG als neuer Gesellschafterin eine hohe Bedeutung zu. Ich bin überzeugt, daß dies VIVA zusätzliche Stärke verleihen wird."

VIVA arbeitet profitabel und ist damit eine Ausnahmeerscheinung im privaten Free-TV. In Deutschland ist VIVA unter den Musik-Sendern die unangefochtene Nummer 1. Eine weitere große Stärke von VIVA ist die hervorragende Positionierung der eigenen Marke im Jugend-Markt. Durch das beispielhafte Branding, kombiniert mit dem reichweitenstarken Programm und durch die zukünftige Konvergenz der Medien ergeben sich für VIVA im neuen Massenmedium Internet ganz hervorragende Wachstumsmöglichkeiten.

VIVA wurde 1993 von den sogenannten Majors der Musikbranche gegründet. Möglich wird die edel-Beteiligung durch den geplanten Rückzug der Sony Medien Beteiligungs GmbH, die ihren Anteil an die anderen Gesellschafter EMI, Warner, Universal und Musik im Fernsehen vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Genehmigungsbehörden verkaufen wird. Im Zuge dieser Genehmigung wird edel music aus dieser Tranche ein 16 Prozent-Paket übernehmen. EMI, Warner und Universal halten dann jeweils 24,9 Prozent der Anteile und weitere 9,3 Prozent liegen bei Musik im Fernsehen. Michael Haentjes: "Der Eintritt von edel in diesen internationalen Gesellschafterkreis belegt, dass edel von den Majors heute als ein wichtiger Player in der Branche gesehen wird". Der Vorsitzende des VIVA-Beirats, Andy Bird, kommentiert: "Die aktuellen Gesellschafter freuen sich, ein so dynamisches Unternehmen wie edel als Partner bei VIVA gewonnen zu haben. edels Beitrag für ein dynamisches Wachstum und anhaltenden Erfolg bei VIVA blicken wir sehr zuversichtlich entgegen."

Mit der neuen Beteiligung weitet edel die eigene Interessensphäre nun auch auf den audiovisuellen Bereich aus. Nach dem Start der eigenen Internet-Aktivitäten und dem Aufbau des Verlagsbereichs ist das ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, konsequent alle Marktfelder der Musikbranche zu erschließen und zum weltweit größten Independent zu werden.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI