Österreich erhält zweimal Bronze bei den DMA ECHO-Auszeichnungen für 1999 ein / Johnson & Johnson und die österreichische Nationalbank teilen sich das internationale Rampenlicht

Toronto (ots-PRNewswire) - Zwei Direktvermarktungskampagnen aus Österreich wurden bei der Vergabe der ECHO-Auszeichnungen durch die Direct Marketing Association (DMA) geehrt, eine Veranstaltung am 24. Oktober zur Eröffnung der 82. Annual Conference & Exhibition der DMA in Toronto, Canada, durch die die Komödiantin Paula Poundstone führte.

Österreichische Mädchen fragen "Jojo"
Hosse & Partner, Agentur für Marketing GmbH (Wien, Österreich) und ihr Klient, die Johnson & Johnson GmbH (Hallein, Österreich) erhielten einen ECHO in Bronze für ihre erfolgreiche "Jojo Johnson"-Kampagne, die sich an Mädchen im Teenager-Alter richtet. Der erfolgreiche Briefversand beinhaltete persönliche Anschreiben von der fiktiven 17 Jahre alten Figur "Jojo", die den Antwortenden kostenlose "Girlie-Päckchen" mit Warenproben bot sowie das kostenlose Abonnement eines Magazins für Teenager und Ratschläge zur Pubertät, Menstruation und anderen Themen, die für Mädchen in diesem Alter von Interesse sind.

Äpfel für die Zukunft
Das gewinnende dimensionale "Project Future"-Versandprojekt der österreichischen Nationalbank (Wien, Österreich) und ihrer Agentur Palla, Koblinger & Partner (Wien, Österreich) richtete sich an ein ernsthaftes Motivationsproblem der Mitarbeiter und erhielt eine stark beachtete Bronze-Auszeichnung. Durch den Versand von Apfelbäumen über Nacht an jeden Schreibtisch im Unternehmen ermöglichte es die "Future"-Kampagne dem CEO der ANB, die Herausforderungen und Chancen positiv in Angriff zu nehmen, die der derzeitige Euromarkt mit sich bringt, sowie ein neues Ausbildungsprogramm für die Mitarbeiter vorzustellen.

Die DMA International ECHO-Auszeichnungen werden in jedem Herbst während der DMA Annual Conference & Exhibition präsentiert. Die Kampagnen in 10 Medienkategorien werden auf der Grundlage der Reaktionsergebnisse, der Marketingstrategie und der kreativen Anteile bewertet. Die DMA International ECHO-Auszeichnungen wurden 1930 zum ersten Mal vergeben. 1999 ist also das 70. Jahr des Wettbewerbs. Die ECHO Awards CD-ROM und die ECHO Awards Online sind verfügbar. Sie beinhalten die Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner, die in Führung Liegenden, die Finalisten und die Halbfinalisten im Jahre 1999.

Die DMA ist die größte Handelsvereinigung für Unternehmen, die an interaktivem und Datenbank-Marketing interessiert sind. Sie wurde 1917 gegründet und verfügt über fast 4.600 Mitgliedsfirmen aus den Vereinigten Staaten und 53 weiteren Ländern. Zu den Mitgliedern gehören Direktvermarkter aus jedem Geschäftsbereich sowie aus dem gemeinnützigen und dem elektronischen Marketingsektor. Die DMA-Webseite finden Sie unter http://www.the-dma.org.

ots Originaltext: Direct Marketing Association
Im Internet recherchierbar: http://newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Marilena Balbi von The Direct Marketing Association
Tel.: (USA) 212-768-7277, Durchwahl 1678, oder
E-Mail: mba1bi@the-dma.org/
Website: http://www.the-dma.org/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/10