Trigon Bank vor Verstärkung durch strategischen Partner

Wien (OTS) - Die 1869 gegründete Trigon Bank Aktiengesellschaft
ist eine der wenigen Privatbanken Österreichs, deren Aktienkapital sich zu einem beträchtlichen Teil auch in privatem Streubesitz befindet. Aufgrund kundenfreundlicher Marketingaktivitäten, dies betrifft insbesondere die Öffnungszeiten sowie diverse Serviceleistungen, konnte im Jahr 1998 ein Wachstum von nahezu 200 Prozent erreicht werden. Diese positive Entwicklung setzte sich im ersten Halbjahr 1999 fort.

Die Bestellung eines Regierungskommissärs soll helfen, durch dessen Präsenz unkompliziert die weitere Geschäftstätigkeit zu begleiten. Nachdem die Trigon Bank der Einlagensicherungseinrichtung der Banken & Bankiers angehört, sind - wie schon Generaldirektor Elsner, der Präsident der Einlagensicherung des Bankenverbandes ausführte - in deren Rahmen die Gelder der Sparer geschützt.

Eine weitere Verstärkung der Eigenkapitalbasis der Trigon Bank wird auf Grund von laufenden Verhandlungen mit einem renommierten österreichischen Partner bereits in der nächsten Zeit erfolgen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

R. Kalab, Trigon Bank AG
1010 Wien, Mahlerstraße 14
Tel.: 01/513 33 67 DW 350

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS