Schlögl: Parteien müssen sich ihrer Verantwortung bewußt sein

Österreich braucht stabile und sichere Verhältnisse

Niederösterreich (OTS-SPI) "Österreich braucht stabile und sichere Verhältnisse. Österreich braucht daher die Zusammenar-beit der großen politischen Lager der Sozialdemokratie und der Volkspartei", sagte heute der niederösterreichische SPÖ-Vor-sitzende und Innenminister Karl Schlögl aus Anlaß des bevor-stehenden Nationalfeiertags.

"Die Erfolgsstory der Zweiten Republik, die zu Frieden und Wohlstand geführt hat, darf nicht gefährdet werden. Die politi-schen Parteien müssen sich ihrer Verantwortung bewußt sein.
Die Bürger haben sie gewählt, damit sie für das Land arbeiten. Das trifft im besonderen auf die Vertreter der christlich-sozia-len Weltanschauung zu", appellierte er.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/2255 145

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN