Wiener Vorlesungen über Otto Mauer

Wien, (OTS) Im Mittelpunkt der Wiener Vorlesungen zum Österreichischen Nationalfeiertag steht diesmal der frühere Domprediger und Kunstsammler Monsignore Otto Mauer. Am Mittwoch,
dem 27. Oktober, führt um 18 Uhr der Kurator des Erzbischöflichen Dom- und Diözesanmuseums Mag. Bernhard Böhler durch die Ausstellung "Reflexionen. Otto Mauer - Entdecker und Förderer der Österreichischen Avantgarde nach 1945". Das Dommuseum befindet
sich am Stephansplatz 10.

Um 19 Uhr findet im Erzbischöflichen Palais, Wollzeile 2,
eine Podiumsdiskussion zum Thema "Österreich und Avantgarde:
(k)ein gutes Verhältnis" statt. Es diskutieren unter der
Moderation von Prof. Angelica Bäumer, Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari, Prof. Dr. Matthias Boeckl, Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann und Dr. Irene Nierhaus. (Schluss) fk/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Fritz Kucirek
Tel.: 4000/81 081
e-mail: kuc@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK