ots Ad hoc-Service: Vivanco Gruppe AG <DE0007602906>

Ahrensburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Vivanco beteiligt sich an boeder Aufbau einer strategischen Partnerschaft

Die Vivanco AG, Ahrensburg, hat sich im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung zu 18,6% indirekt an der boeder Holding GmbH in Eschborn beteiligt.

Seit dem Einstieg eines institutionellen Investors Ende 1996 verfolgt die boeder Gruppe eine agressive europaweite Expansionsstrategie mit dem Ziel, ihre Marktführerschaft im Bereich Multimedia-Zubehör auszubauen. Für das laufende Geschäftsjahr (30. Juni 2000) erwartet die Gruppe, die europaweit ca. 290 Mitarbeiter beschäftigt, einen Umsatz von ca. DM 200 Mio.

Das jährliche Wachstum der Gruppe von über 20% pro Jahr zeigt, daß die Strategie "boeder goes Europe" mit nunmehr 8 europäischen Standorten sehr erfolgreich war. Inzwischen erzielt die Gruppe ca. 65% ihres Umsatzes im europäischen Ausland. Das Produktspektrum der Gesellschaft umfaßt Sound Systems, Scanner, PC-Karten, PC-Cameras, CD-Laufwerke, Disketten und Zubehörprodukte wie ergonomische Arbeitshilfen und eine große Auswahl an Spezialpapieren.

Unter der Führung von Gabriela Revel, die im August 1999 den Vorsitz in der Geschäftsführung der Gruppe übernommen hat, wurde eine noch stärkere Fokussierung auf den Markennamen "boeder" eingeleitet. Hiernach soll der hohe europäische Bekanntheitsgrad von boeder bei den Endverbrauchern noch weiter ausgebaut und die Produktpalette um neues, technisch anspruchsvolles Multimedia- Zubehör ergänzt werden. Das Unternehmen plant, das erfolgreiche Wachstum der Vergangenheit zu intensivieren. Ziel ist es, den Gruppenumsatz innerhalb weniger Jahre auf deutlich über DM 350 Mio. zu erhöhen.

Um diese starke Wachstumsstrategie verfolgen zu können, wurde die Kapitalbasis der Gesellschaft signifikant erhöht. In diesem Zusammenhang hat PCI Parcom Partners, ein niederländischer Finanzinvestor, der von Palladion Partners Frankfurt betreut wird, seine, über eine zwischengeschaltete Holdinggesellschaft seit 1996 gehaltene, Mehrheitsposition weiter ausgebaut. Auch Frau Revel hat Anteile an der Holdinggesellschaft übernommen. Darüber hinaus hat sich die Vivanco AG, Ahrensburg, über die Holdinggesellschaft indirekt mit 18.6 % an boeder beteiligt. Die verbleibenden 25 % an der Gesellschaft werden von der Cent Holding AG, Flörsheim, gehalten.

Die Übernahme einer Minderheitsbeteiligung durch Vivanco dokumentiert den Beginn einer strategischen Partnerschaft zwischen boeder und Vivanco mit dem Ziel, die Position beider Gruppen in einem stark wachsenden und dynamischen europäischen Markt zu stärken.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03