Industrial Bank of Japan: Revidierter Ausblick für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 1999

Tokio (ots-PRNewswire) - 1. Marktwert der Wertpapiere: Die Industrial Bank of Japan (IBJ) bewertet die Wertpapiere in ihrem Portfolio, einschließlich der Anleihen, Aktien und sonstiger Wertpapiere mit der Kostenmethode. Resultierend aus der Anwendung der Kostenmethode verzeichnete IBJ die folgenden nicht realisierten Gewinne/Verluste bei den börsennotierten Wertpapieren per 30. September 1999.

(Einheit: Millionen YEN)

Verhältnis der gesamten nicht realisierten Verluste zu den börsennotierten Positionen

Die gesamten nicht
realisierten Gewinne
bei den Wertpapieren per
30. September 1999 427.850 --
Die gesamten nicht realisierten
Verluste bei den Wertpapieren
per 30. September 1999 291.784 --
Die nicht realisierten Nettogewinne
bei den Wertpapieren
per 30. September 1999 136.065 -- Durchschnittliche gewöhnliche
Einnahmen in den
Geschäftsjahren 1994-1998 20.154 1.447,8% Durchschnittliche Nettoeinnahmen
in den Geschäftsjahren 1994-1998 13.254 2.201,5%

Hinweis: Die gewöhnlichen Einnahmen und das Nettoeinkommen nahmen einen Durchschnittswert für die Geschäftsjahre 1994-1998 an.

(Ergänzende Informationen)
Aufstellung der Marktwerte der Wertpapiere

(Einheit: Millionen YEN)

nicht realisierte nicht realisierte nicht realisierte Nettogewinne/ Gewinne Verluste
Verluste per
30. September 1999

Anleihen (2.435) 16.826 19.262 börsennotiert (15.121) 2.121 17.243
Aktien 198.410 449.631 251.221 börsennotiert 174.126 423.722 249.596
Sonstige
Wertpapiere (22.926) 2.179 25.106 börsennotiert (22.938) 2.005 24.944
insgesamt 173.048 468.638 295.590 börsennotiert 136.065 427.850 291.784

Hinweis: Die Zahlen für die nicht realisierten Gewinne/Verluste beinhalten den Wert der nicht börsennotierten Wertpapiere, für die ein Marktpreis ermittelt werden konnte.

2. Ausblick für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 1999 (nicht konsolidiert): IBJ hat den zuvor am 24. Mai 1999 angekündigten Ausblick revidiert, was die Gesamteinnahmen in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 1999 angeht, und zwar um mehr als 10% nach oben aufgrund der Steigerung der Gewinne aus dem Verkauf von Wertpapieren und weiterer Faktoren. In der nachstehenden Tabelle werden die Änderungen zusammengefaßt. Es wird nicht erwartet, dass die Veränderung bei den Gesamteinnahmen erhebliche Auswirkungen auf die gewöhnlichen Einnahmen und die Nettoeinnahmen haben werden.

(Einheit: Millionen YEN)
Gesamteinnahmen
Vorheriger Ausblick (A) 1.400.000
Revidierter Ausblick (B) 1.570.000
Veränderung (B-A) 170.000
Prozentuale Veränderung 12,1%

ots Originaltext: Industrial Bank of Japan, Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Hidehiko Ogawa, Deputy General Manager
Public Relations Department of
The Industrial Bank of Japan, Limited
Tel.: +813-5252-6574

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03