Schlosspark-Schule in Gerasdorf eröffnet

LR Traude Votruba erhielt Ehrenbürgerschaft der Stadtgemeinde Gerasdorf

St. Pölten, (SPI) - Am gestrigen Freitag, den 22. Oktober, wurde in Gerasdorf die neue Schloßpark-Schule Seyring im Rahmen eines Festaktes feierlich eröffnet. Im Herbst des Jahres 1972 wurde die alte Volksschule Seyring geschlossen. Grund dafür war die Zusammenlegung der Gemeinde Seyring mit der Gemeinde Gerasdorf bei Wien am 1. Jänner 1972 und die geringe Schülerzahl. Als 1995 die Entscheidung über einen weiteren Zubau zur Volksschule Gerasdorf getroffen wurde, entschloss sich der Gemeinderat unter Bürgermeister Bernd Vögerle, einen Neubau einer Volksschule in Seyring in die Wege zu leiten. Der Spatenstich erfolgte am 14. März 1998, seit September 1999 wird bereits unterrichtet.****

Die zweigeschossige Anlage, in der alle Klassen nach Süden, die Turnhalle samt Nebenräumen und Lehrmittelzimmer nordseitig orientiert sind, kostete rund 44 Millionen Schilling. Der Bau erfolgte unter Einsatz besonders unbedenklicher Baumaterialen, alle Klassenzimmer sind mit einer Lüftungsanlage verbunden. Die Schule umfasst 5 Klassenzimmer, Direktion und Konferenzzimmer, Werkräume für textiles und technisches Werken, einen Sonderunterrichtstraum, 2 Lehrmittelzimmer, Turnhalle sowie eine Zentralgarderobe. Eine spätere Erweiterung auf 8 Klassen ist in der Planung berücksichtigt. Im Rahmen der Festlichkeiten wurde Landesrätin Traude Votruba für ihr Engagement und ihren Einsatz für Anliegen der Gemeinde von Bürgermeister Bernd Vögerle mit der Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Gerasdorf ausgezeichnet.
(Schluss) fa

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200/2794

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/SPI