Verkehrsmaßnahmen

Mitte kommender Woche anlaufende Baumaßnahmen

Wien, (OTS) Am kommenden Mittwoch, dem 27. Oktober, laufen in mehreren Bereichen Baumaßnahmen an, die sowohl dem Ausbau der bestehenden Versorgungsnetze als auch der Verkehrssicherheit
dienen. Die einzelnen Vorhaben:

o 1., In mehreren Bereichen im Umfeld der "Zweier-Linie" müssen

die Wasserwerke in Hinblick auf den Umbau der "U2" im kommenden Jahr Hauptrohre umlegen und dabei auch überalterte Rohrstränge erneuern. Die Arbeiten sollen in allen Teilbereichen spätestens in der letzten Novemberwoche abgeschlossen werden. Die betreffenden Straßenabschnitte sind:
- Bellariastraße bei der Museumstraße und Museumstraße 4 bis 6. Arbeitsdurchführung bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh. Es werden auch einzelne Fahrstreifen gesperrt. Außerhalb der Bauzeiten bestehen keine größeren Behinderungen.
- Neustiftgasse bei der Museumstraße. Ein Restgehsteig wird
offen gehalten. Bei baubedingten Lademaßnahmen wird in der
Zeit von 9 Uhr früh bis 15 Uhr kurzfristig der ganz linke Fahrstreifen in der Neustiftgasse gesperrt.
- Volksgartenstraße in Höhe Nummer 5. Nur jeweils in der Zeit von 9 Uhr früh bis 15 Uhr bei baubedingten Ladetätigkeiten Sperre der ganz linken Fahrspur (Linksabbiegespur) in der Volksgartenstraße.
o 3., Erdbergstraße, Kreuzung Kundmanngasse. Von Mittwoch,

27., Oktober bis einschließlich Freitag, 29. Oktober, wird der zweite Teil der Belagsarbeiten nach Aufgrabungen durchgeführt. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Sperre der Erdbergstraße in Höhe Kundmanngasse und Kennzeichnung als "Sackgasse" in Höhe Landstraßer Hauptstraße. - Der Verkehr der Erdbergstraße in Richtung Landstraßer Hauptstraße wird über Kundmanngasse - Rasumofskygasse umgeleitet. Im Zuge der Kundmanngasse keine Behinderung für
den Fahrzeugverkehr.
- Die Buslinie "79A" wird von der Erdbergstraße über die Strecke Wassergasse - Landstraßer Hauptstraße - Kundmanngasse zurück zur Erdbergstraße umgelenkt. Dabei werden die Haltestellen
der Buslinie "4A" eingehalten.
- Der Nachtautobus wird von der Erdbergstraße über die Wassergasse und die Landstraßer Hauptstraße zum Ring umgeleitet. Dazu wird in der Wassergasse vor der Hainburger Straße eine provisorische Haltestelle eingerichtet, in
weiterer Folge werden die Haltestellen der Linie "4A" mitbenützt.
o 5., In Eckbereichen der Schönbrunner Straße und der Rechten

Wienzeile werden behindertengerechte Gehsteigabsenkungen
angelegt. Die Arbeiten werden voraussichtlich vier Wochen
dauern. Die betreffenden Bereiche sind:
- Schönbrunner Straße bei Mauthausgasse, unbenannte Gasse in Höhe Nummer 108 und 110, Nevillegasse, in Höhe Nummer 113
und Amtshausgasse. Es wird jeweils von Montag bis Freitag (werktags) von 7 Uhr früh bis 17 Uhr gearbeitet. Während der Arbeiten werden die Fußgänger auf einen Ersatzgehsteig am Fahrbahnrand umgelenkt. Außerhalb der Bauzeiten keine Behinderungen.
- Rechte Wienzeile bei der Pilgramgasse. Baudurchführung bei Nacht von 19 Uhr bis 5 Uhr früh. Anlegen eines Ersatzgehsteigs am Fahrbahnrand. Außerhalb der Bauzeiten keine Behinderungen.
o 13., Speisinger Straße 49 bis 63 (nach der Gallgasse). Die

WIENSTROM führt zur Netzverstärkung eine Kabellegung durch, die voraussichtlich bis Mitte Dezember dauern wird. Am
Fahrbahnrand wird ein Ersatzgehsteig angelegt.
o 21., 22., Zehdengasse von Josef-Baumann-Gasse bis

Eipeldauerstraße. Der insgesamt schlechte Straßenzustand macht Arbeiten an der Straßenentwässung, eine teilweise Erneuerung der Pflasterung und andere Straßenbau- und Belagsarbeiten notwendig. Bauende voraussichtlich Mitte Dezember. Da die Arbeiten jeweils halbseitig vorgenommen werden, erfolgt eine provisorische Einbahnführung (3 Meter Restfahrbahn) von der Josef-Baumann-Gasse bis und in Richtung Eipeldauerstraße. Die Gegenrichtung wird über die Eipeldauer Straße und die Josef-Baumann-Gasse umgeleitet.
o 23., Rodaun, Kaltenleutgebner Straße 3 bis 13. Arbeiten

zur Verstärkung des Kabelnetzes. Dauer voraussichtlich drei Wochen. Ein Restgehsteig wird aufrechterhalten.
(Forts. mgl.) pz/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK