Großmeister des Malteser Ritter-Ordens in NÖ

LH Pröll: Gemeinsam für ein christliches Europa

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen seines offiziellen Staatsbesuches in Österreich absolvierte der Großmeister des Souveränen Malteser Ritter-Ordens, Fra Andrew Bertie, heute einen Niederösterreich-Tag, besuchte Stift Melk und traf in Dürnstein mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zusammen. Sowohl der Großmeister als auch der Landeshauptmann unterstrichen die jahrhundertealte Verbundenheit zwischen dem Orden und dem Land sowie die ausgezeichnete Zusammenarbeit. Pröll überreichte Fra Bertie die ihm von der Landesregierung verliehene höchste Auszeichnung des Landes, das Goldene Komturkreuz mit dem Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich. Für die Unterstützung durch das Land und durch den Landeshauptmann persönlich, vor allem bei den humanitären Aktivitäten der Malteser, bedankte sich der Großmeister mit der Überreichung des Großkreuzes des Malteser-Verdienstordens "pro merito melitensi".

Landeshauptmann Dr. Pröll verwies auf die ruhmreiche und bewegte, in die Zeit der Kreuzzüge zurückreichende Geschichte des Souveränen Malteser Ritter-Ordens, der heuer sein 900jähriges Bestehen feiert. Der Leitsatz "Wahrung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen" sei heute noch genauso aktuell und sinnvoll wie vor 9 Jahrhunderten. Heute sei es gemeinsame Aufgabe, einen Kreuzzug gegen Egoismus, Bequemlichkeit und Orientierungslosigkeit zu führen. In einer Zeit des Wandels gelte es, für die christlichen Grundwerte einzutreten. Auch das erweiterte Europa müsse ein christliches sein. Pröll würdigte besonders das internationale humanitäre Wirken des Ordens, der in Österreich sechs Hilfswerke betreibt, in denen mehr als 1.200 Ehrenamtliche arbeiten.

Großmeister Fra Andrew Bertie unterstrich die Bedeutung der Kommende Mailberg im Bezirk Hollabrunn, der ältesten noch bestehenden, für den Orden. So wie Niederösterreich die Keimzelle Österreichs war, so habe auch das Großpriorat Österreich des Malteser Ritterordens seinen Ursprung in Niederösterreich. Am Samstag wird Großmeister Fra Bertie in Mailberg bei der Überreichung des Marktwappens und einem Festakt zum 900 Jahr-Jubiläum des Ordens erneut mit Landeshauptmann Dr. Pröll zusammentreffen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK