Alkier: Wiener Liberale erreichen Aufnahme aller EU-Sprachen in die Stellungnahme zum neuen Lehrplan

Wiener Stadtschulrat: Mehrheitsbeschluss durch liberalen Zusatzantrag

Wien (OTS) In der heutigen Kollegiumssitzung des Wiener Stadtschulrates wurde die Stellungnahme zum neuen Lehrplan der Sekundarstufe I beschlossen. Dabei erreichten die Wiener Liberalen, dass künftig sämtliche EU-Sprachen, die noch nicht unterrichtet werden, nach Maßgabe und Möglichkeit in den Schulen angeboten werden. "In Zeiten, in denen in der ganzen EU Niederlassungsfreiheit besteht, ist es für die Chancen junger Menschen von höchster Bedeutung, dass sie aus allen EU-Sprachen wählen können", so Alkier, Bildungssprecher des Liberalen Forums Wien.

Wichtig sei in diesem Zusammenhang, bestimmte Sprachen nicht gegeneinander auszuspielen. "Den Schülerinnen und Schülern müssen sprachlich alle Möglichkeiten offen stehen", so Alkier abschließend.

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81563

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW