Fruchtiger Geburtstag: Seit 50 Jahren gibt es die Marke PAGO

Klagenfurt (OTS) - Im Rahmen einer exklusiven Geburtstagsparty im Wiener Palais Ferstl feiert PAGO am 19. Oktober 1999 den 50. Geburtstag seiner Markenregistrierung. Seit 1949 werden die beliebten Fruchtsaftspezialitäten aus Klagenfurt österreichweit unter dem Namen PAGO verkauft. Heute ist PAGO in zehn Ländern vertreten und am besten Weg dazu, seine Vision, bei Fruchtsäften zum Marktführer in der Gastronomie zu werden, nach Österreich, Kroatien und Italien auch europaweit zu erreichen.

Am Beginn stand eine starke Idee

Die Gebrüder Pagitz gründeten 1888 die erste Kärntner Sodawassererzeugung. Ab 1900 wurde Soda gemischt mit Fruchtsaft hergestellt. Dreißig Jahre später vollbrachte Jakob Pagitz die eigentliche Pionierleistung: Ihm gelang es, naturreine Fruchtsäfte auch in größerer Menge gewerbsmäßig herzustellen und diese ohne jegliche Zusätze haltbar zu machen. Die Idee von "flüssigem Obst" war entstanden.

Waren es vorerst ausschließlich heimische Früchte, so wurde das Pago-Sortiment schon bald um weitere, köstliche Sorten erweitert. Südländisches Obst wurde zu einem besonderen Geschmackserlebnis beim "flüssigen Naschen"!

Von der regionalen Gastronomie zur internationalen Marke

Der optische Auftritt machte von Anfang an deutlich, dass es sich bei Pago um eine "kleine aber feine Fruchtsaftspezialität" handelt! In ästhetischen grünen Glasflaschen abgefüllt, erfolgte der Vertrieb zunächst über die regionale Gastronomie.

Noch heute gilt vor allem auf den internationalen Märkten die Devise, dass vor der Ausdehnung des Absatzgebietes ein unverwechselbarer Markenname geschaffen werden muß.

Der Name Pago wurde deshalb geschützt und im Oktober 1949 beim Österreichischen Patentamt angemeldet.

Das Konzept für die Marke war sehr stimmig und es hat sich rasch gezeigt, dass Pago auch überregionale Kraft hatte.

Ziel war es dabei stets, die Gastronomie zu beliefern. Dies wurde zum Teil über Getränkehändler, zum anderen Teil aber durch eine eigene Vertriebs- und Verkaufsorganisation realisiert.

Innerhalb weniger Jahre war die Markenbildung in Österreich bereits von Erfolg gekrönt: Schon in den 60er Jahren löste der Name Pago in den Köpfen der Verbraucher eindeutige und klare Vorstellungsbilder aus.

Zum Marktführer bei Premium-Fruchtsäften in der Glasflasche

Pago wird vom Konsumenten als Spezialität empfunden. Die naturbelassenen und vielfältigen Fruchtsäfte von Pago bieten ein besonderes Genußerlebnis.

Der österreichische Lebensmittelhandel entwickelte in den 70er und 80er Jahren seine heutigen, modernen Großmarkt-Strukturen. Es galt, auch in dieser oft preisaggressiven Heimkonsumschiene ein Premium-Segment hochwertiger Fruchtsaftspezialitäten in der Glasflasche aufzubauen.

Seit Ende der 80er Jahre ist Pago in diesem speziellen Segment eindeutiger Marktführer. Aus dem Erfolg in Österreich konnte die Überzeugung gewonnen werden, dass Pago das Potential einer internationalen Marke in sich trägt.

Von Österreich aus nach Europa

Eine Analyse der Erfolgselemente gipfelte in einer international gültigen Markenphilosophie. In weiterer Folge wurden die Verpackung und der Markenauftritt länderübergreifend optimiert, die typische grüne Pago-Flasche mit den gelben Etiketten und dem roten Schriftzug wurden dabei zu einem wichtigen Träger der Markenbotschaft bei der Internationalisierung von Pago.

Heute ist Pago in 10 Ländern Europas vertreten, eigene Vertriebsgesellschaften gewährleisten vor Ort eine optimale Kundenbetreuung und die Umsatzentwicklung der letzten Jahre zeigt deutlich, dass Pago den richtigen Weg eingeschlagen hat, um seine Vision Wirklichkeit werden zu lassen:

"Pago wird zum Marktführer bei Fruchtsäften in Europas Gastronomie!"

1888 - Gründung als Getränkehersteller (Sodawasser)
1900 - Beginn der Kracherlproduktion
1930 - Beginn Fruchtsaftherstellung
1949 - Markenschutz Pago (Pagitz + obst)
1977 - Erwerb durch die BBAG
1989 - Beginn der Internationalisierung
1998 - Erste Umsatzmilliarde in ATS
1999 - Pago in 10 europäischen Ländern

(siehe auch APA/AOM - Original Bild Service www.ots.apa.at/file-service/4127.htm)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pago - Pressestelle
Herrn Armin Teichert
Tel.: 0463/33 444-19
0664/35 86 662
e-mail: office@pago.bbag.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS